Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Essen angebrannt – Feuerwehr weckt schlafenden Bewohner

Die Feuerwehr ist am Montagabend zu einem Einsatz in Oythe ausgerückt. Die Nachbarn hatten Brandgeruch wahrgenommen und die Kameraden alarmiert.

Artikel teilen:
Einsatz in Oythe:

Einsatz in Oythe:

Angebranntes Essen hat am Montagabend in Oythe einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Gegen 19 Uhr hatten Anwohner in einem Mehrfamilienhaus in der Waldhornstrasse einen Rauchmelder gehört und Brandgeruch wahrgenommen. Sie alarmierten daraufhin die Feuerwehr. 

Die Kameraden brachen die Wohnungstür auf und entdeckten den schlafenden Bewohner. Er wurde noch vor Ort notärztlich versorgt. Laut ersten Angaben bestand der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung.

Die Feuerwehren Vechta und Langförden waren mit 30 Kameraden, 5 Einsatzwagen und der Drehleiter vor Ort. 

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Essen angebrannt – Feuerwehr weckt schlafenden Bewohner - OM online