Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Erstaunlicher Fund: Mann aus Sevelten findet im Garten eine Handgranate

Bei der Gartenarbeit stößt der Mann am Samstagmittag auf das Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg. Doch der Abtransport gestaltet sich nicht einfach.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Ein Mann aus Sevelten (Cappeln) hat am Samstagmittag (8. Oktober) bei der Gartenarbeit einen erstaunlichen Fund gemacht. Er hat eine Handgranate in seinem Garten gefunden. Laut der Polizei rückte daraufhin der Kampfmittelräumdienst an und der Verdacht bestätigte sich. Demnach habe es sich um eine englische Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg gehandelt. 

Ein geplanter Abtransport sei aber nicht möglich gewesen. Und so musste die Granate gegen 16.15 Uhr im Garten des Einfamilienhauses gesprengt werden. Die anliegenden Bewohner sollten für den Zeitraum der Sprengung, laut der Polizei, ihre Wohnungen verlassen. Die Sprengung konnte ohne Probleme durchgeführt werden. Doch: Der Gartenbesitzer wird wohl zukünftig noch vorsichtiger umgraben.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Erstaunlicher Fund: Mann aus Sevelten findet im Garten eine Handgranate - OM online