Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Ermke hat einen neuen König

Oliver Schmidt hat sich beim Schießen  um die Regentenwürde durchgesetzt. Das Schützenfest der Ermker beginnt am 7. Mai (Samstag).

Artikel teilen:
Auf Händen getragen: Oliver Schmidt wird der Nachfolger des amtierenden Königs Frank Frye. Foto: Garwels

Auf Händen getragen: Oliver Schmidt wird der Nachfolger des amtierenden Königs Frank Frye. Foto: Garwels

Die Ermker Schützen haben einen neuen König. Oliver Schmidt hat sich beim Schießen um die Regentenwürde gegen seine Kontrahenten durchgesetzt. Er wird beim Schützenfest der Sankt-Hubertus-Schützenbruderschaft vom 7. bis zum 9. Mai (Samstag bis Montag) offiziell proklamiert. Mit auf dem Thron stehen wird dann seine Frau Kerstin.

Die Nebenkönige sind laut Mitteilung der Schützen Jürgen Bley mit Frau Daniela und Stefan Schlangen mit Frau Ines. Hanna und Pia Schmidt gehören als Ehrendamen zum Thron.

Antonia Drees ist neue Kinderkönigin

Beim Königsschießen des Vereins hat sich außerdem Antonia Drees als neue Kinderkönigin durchgesetzt. Sie besteigt gemeinsam mit Johann Prunkhaus den Thron. Nebenkönige sind Ina-Sophie Thienel mit Jan Preutenborbeck und Lina Meyer mit Justus Lampe.

Nach dem Ringen um die Königswürde steigt bei den Ermker Schützen jetzt wieder die Spannung vor dem großen Fest. Los geht es am 7. Mai (Samstag) um 19.45 Uhr mit dem Hissen der Fahne bei Hubert Werrelmann an der Bushaltestelle.

Schützenfestmontag beginnt mit Festgottesdienst

Damit laufen sich die Ermker bereits für den Hauptfesttag warm. Der Schützenfestmontag beginnt mit einem Festgottesdienst um 14 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Ermke. Dazu lädt die Schützenbruderschaft laut Mitteilung ausdrücklich die gesamte Bevölkerung ein. Es gehe schließlich – „getreu den Idealen Glaube, Sitte, Heimat“ – darum, das Ermker Schützenfest als Volksfest der Gemeinde zu bewahren.

So knüpft der Verein beim Festprogramm an die Vor-Corona-Zeiten an. Nach dem Fahnehissen gibt es am Samstagabend im Festzelt zuerst musikalische Unterhaltung vom Musikverein Molbergen, dann ab 22 Uhr beginnt die „Fete“.

Am Sonntag geht es ab 14 Uhr weiter mit der Proklamation des Kinderkönigs, dem Festmarsch und Kinderumzug durch den Ort. Danach geht es ins Festzelt. Um 15.30 Uhr beginnt das Programm für Kinder. Am Montag geht es dann nach Gottesdienst und Antreten wieder ab 16 Uhr ins Festzelt. Und erst um 18.30 Uhr steht die Proklamation des neuen Königs an. Anschließend ist ein großer Festball geplant.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Ermke hat einen neuen König - OM online