Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Erlös des Handarbeitsbasars geht nach Afrika und Indien

Die Missionsgruppe Peheim lädt für das Wochenende wieder zum Handarbeitsbasar ins Pfarrheim ein. Die Besucher können sich schon mit Weihnachtsgeschenken eindecken.

Artikel teilen:
Volle Tische: Im Peheimer Pfarrheim werden am Wochenende wieder viele selbst hergestellte Dinge auf dem Missionsbasar angeboten. Foto: Angelika Siemer

Volle Tische: Im Peheimer Pfarrheim werden am Wochenende wieder viele selbst hergestellte Dinge auf dem Missionsbasar angeboten. Foto: Angelika Siemer

Die Missionsgruppe Peheim lädt für das kommende Wochenende zum Missionsbasar ein. Am Samstag (12. November) von 14 Uhr bis 20 Uhr und am Sonntag (13. November) von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr sowie von 14 bis 18 Uhr gibt es im Pfarrheim an der Markhauser Straße Handarbeiten und vieles mehr zu kaufen. Der Erlös ist für Kinderhilfsprojekte in Afrika und Indien bestimmt.

Die 10 Frauen des Missionskreises haben viele Sachen hergestellt. Zu kaufen gibt es zum Beispiel Handarbeiten, Marmelade, Säfte, Liköre, Rumtopf, Zucchinisalat, eingemachte Gurken, selbst gebackenes Brot, Plätzchen, Neujahrskuchen, kleine Präsente zum Verschenken, Weihnachtsdekorationen und vieles mehr.

Für kleines Geld gibt es Bücher zu kaufen

Beim Pfarrheim baut die Bücherei Peheim an beiden Tagen zur gleichen Zeit einen Bücherflohmarkt auf. Für Centbeträge können die Besucher aussortiere Bücher erwerben.

Des Weiteren backen die Frauen der Missionsgruppe Peheim jedes Jahr Neujahrskuchen, die ab Mitte November zum Verkauf angeboten werden. Die Bestellungen hierfür nehmen Elisabeth Berens und Angelika Siemer entgegen.

Auch für Essen und Trinken wird gesorgt. Am Samstag gibt es Kaffee und Schnittchen und am Sonntag Kaffee und selbst gebackenen Kuchen. Zudem findet eine Verlosung statt.

Mit dem Erlös des Basars unterstützt die Gruppe ein Projekt von Pastor Uwe Börner für ein Waisenhaus für benachteiligte Kinder in Tansania (MTOTO WA Tansania Deutschland), ein Projekt von Pastor Dr. Christopher Umoh für benachteiligte Kinder in Nigeria und ein Projekt von Pater Jineesh und Pater Rijo für die Schule La Salette Vidhyanilayam (Indien).

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Erlös des Handarbeitsbasars geht nach Afrika und Indien - OM online