Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Entlastungsstraße Vechta-West: Kosten deutlich in die Höhe geschossen

Die Endabrechnung für das innerstädtische Großprojekt beläuft sich auf satte 27,8 Millionen Euro. Ein Vergleich mit der ursprünglichen Kostenschätzung ist aber nur bedingt möglich.

Artikel teilen:
Aufwendiges Projekt: Der Bau der Entlastungsstraße Vechta-West ging im Frühjahr 2015 in die finale Phase. Zu diesem Zeitpunkt war das Trogbauwerk unterhalb der Bahntrasse fast fertiggestellt. Bereits im Jahr 2010 wurden die beiden Kreisel auf der Falkenrotter Straße angelegt. Archivfoto: Hartjens

Aufwendiges Projekt: Der Bau der Entlastungsstraße Vechta-West ging im Frühjahr 2015 in die finale Phase. Zu diesem Zeitpunkt war das Trogbauwerk unterhalb der Bahntrasse fast fertiggestellt. Bereits im Jahr 2010 wurden die beiden Kreisel auf der Falkenrotter Straße angelegt. Archivfoto: Hartjens

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Entlastungsstraße Vechta-West: Kosten deutlich in die Höhe geschossen - OM online