Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Emsteker Kinderchor verschafft sich mehr Gehör

Die Bürgerstiftung der Gemeinde Emstek hat 1800 Euro für den Kauf einer modernen Soundanlage zur Verfügung gestellt. Das gute kulturelle Angebot in der Gemeinde soll damit noch besser gemacht werden.

Artikel teilen:
Über die Neuanschaffung freuen sich Ulla Moormann, Hubertus Aumann und Miriam Humphreys (von links) sowie die Kinder des Chores Kicanto. Foto: Vorwerk

Über die Neuanschaffung freuen sich Ulla Moormann, Hubertus Aumann und Miriam Humphreys (von links) sowie die Kinder des Chores Kicanto. Foto: Vorwerk

Mehr Gehör verschafft sich der Emsteker Kinderchor Kicanto künftig bei seinen Auftritten dank einer Spende der Emsteker Bürgerstiftung. Für 1800 Euro wurde eine schlanke, aber klanggewaltige Soundanlage angeschafft, die viele Spezifikationen in sich vereint. Mehrere Quellen wie Mikrofone oder Musikinstrumente können angeschlossen werden und es ist ein Mischpult integriert, das mit dem Smartphone oder Tablet gesteuert werden kann.

Bücherei soll von der Anlage ebenfalls profitieren

"Ich kann beim Soundcheck durch den Saal oder die Kirche gehen und dann aus der Distanz der Zuhörer die Einstellungen vornehmen", sagt Chorleiterin Miriam Humphreys. Ist die optimale Abstimmung einmal gefunden, dann können die Werte abgespeichert und für einen späteren Auftritt an gleicher Stelle wieder aufgerufen werden.

Auch die Bücherei soll von der Neuanschaffung profitieren. Beim Poetryslam oder auch beim Kneipenquiz ist es schwierig, alle Besucher akustisch zu erreichen. Mit dem System, das erst seit wenigen Monaten in dieser Form auf dem Markt ist, soll die Situation bei allen Veranstaltungen der Bücherei deutlich verbessert werden.

Chor wurde im Jahr 2018 gegründet

"Ich halte das kulturelle Angebot in Emstek für sehr gut, und wir von der Bürgerstiftung hoffen, es damit noch besser gemacht zu haben", meinte Hubertus Aumann, Vorsitzender der Bürgerstiftung, bei der Übergabe der Anlage. 

Der Kinderchor Kicanto wurde im Herbst 2018 gegründet und besteht derzeit aus 17 Mädchen und 30 Jungen der Jahrgangsstufen 4 bis 7. Coronabedingt gab es im vergangenen Jahr keine Neuaufnahmen, was sich in den kommenden Monaten aber ändern soll. Neben der musikalischen Begleitung von Gottesdiensten und Krippenspielen strebt der Chor an, zukünftig eigene Konzerte zu geben. Dann wäre ein 2. Soundsystem eine ideale Ergänzung, um auch mehrere Instrumente anschließen zu können. 

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Emsteker Kinderchor verschafft sich mehr Gehör - OM online