Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Einweihungsfeier im St.-Christopherus-Kindergarten: Pfarrer Winkler gibt seinen Segen

Der Anbau des Kindergartens ist nach 6 Monaten Bauzeit fertiggestellt worden. Das Projekt hat 400.000 Euro gekostet. Nun gibt es ein Ergebnis.

Artikel teilen:
Gab seinen Segen: Pfarrer Christoph Winkler von der katholischen Kirchengemeinde segnete die neue Krippe ein. Foto: Passmann

Gab seinen Segen: Pfarrer Christoph Winkler von der katholischen Kirchengemeinde segnete die neue Krippe ein. Foto: Passmann

Die Nachfrage nach Betreuungsplätzen ist in Friesoythe wie auch in der ganzen Region weiterhin hoch. Aus diesem Grund ist am St.-Christopherus-Kindergarten in den letzten 6 Monaten eine neue Kinderkrippe gebaut worden. Am Freitag feierte die Krippe ihre Einweihung. Vorschulkinder haben die Feierlichkeiten musikalisch untermalt.

Die Veranstaltung begann mit einem kleinen Gottesdienst in den neuen Räumlichkeiten, durchgeführt von Pfarrer Christoph Winkler. Im Anschluss daran segnete dieser die neue Krippe ein. „Lasst uns heute gemeinsam feiern und fröhlich sein“, so Winkler in seiner Eröffnungsrede.

Die neue Kinderkrippe befindet sich, wie auch die katholischen Kindergärten der Stadt, in Trägerschaft der katholischen Kirchengemeinde St. Marien Friesoythe.

85 Kinder besuchen den Kindergarten

Jasmin Hofmann, die stellvertretende Leiterin der Krippe, zeigt sich begeistert von dem neuen Anbau. „Für die neue Kinderkrippe wurde eine Kindergartengruppe aufgegeben. Nun werden 15 Krippenkinder in die neuen Räumlichkeiten einziehen“, so Hofmann. Der Bedarf sei ihr zufolge da, es gebe immer wieder Anfrage nach freien Krippe Plätzen. Die Kita verfügt nun insgesamt über vier Kindergartengruppen und jetzt auch über eine Kinderkrippe. Rund 85 Mädchen und Jungen besuchen aktuell die Kita St. Christopherus.

Die Gesamtkosten für die Baumaßnahmen hat Alois Bojert, Leiter der Verwaltung der Kirchengemeinde, mit rund 400.000 Euro angegeben. Zuschüsse vom Offizialat Vechta, der Stadt Friesoythe, dem Landkreis Cloppenburg und dem Land Niedersachsen finanzieren das Projekt.

„Für die kleinsten Friesoyther hat das Warten nun ein Ende“, stellt Melanie Buhr, die stellvertretende Bürgermeisterin von Friesoythe erfreut fest. Die Kinder würden sich nun über schöne, helle neue Räumlichkeiten freuen können. Auch die Architektin Edith Hemmen-Glup betont das Raumkonzept positiv. „Die Kinderkrippe passt sich harmonisch in das Gesamtbild des Kindergartens ein“, findet Hemmen-Glup. Zum Ende der Veranstaltung übergab Frau Hemmen-Glup die Schlüssel an den Hausherren Pfarrer Christoph Winkler. Dazu überreichte sie ihm symbolisch ein Gebäck in Form eines Schlüssels.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Einweihungsfeier im St.-Christopherus-Kindergarten: Pfarrer Winkler gibt seinen Segen - OM online