Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Einsatzkräfte des THW Lohne sind zurück in der Heimat

Ein kräftezehrender Einsatz liegt hinter den Helferinnen und Helfern des THW Lohne. Weitere Alarmierungen ins Krisengebiet sind möglich, aber eher unwahrscheinlich.

Artikel teilen:
Erstrahlt in Regenbogenfarben: Einsatzkräfte des THW auf dem Rettungsmittelhalteplatz „Im Goldenen Tal“ in Bad Münstereifel. Foto: THW / Beckhelling 

Erstrahlt in Regenbogenfarben: Einsatzkräfte des THW auf dem Rettungsmittelhalteplatz „Im Goldenen Tal“ in Bad Münstereifel. Foto: THW / Beckhelling 

Vorläufiges Ende eines besonderen Einsatzes: Vor wenigen Tagen sind die Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerkes (THW) Lohne aus den Hochwassergebieten im Westen Deutschlands wieder in die Heimat zurückgekehrt. Eine Woche lang war der technische Zug mit dem Zugtrupp sowie den Fachgruppen Bergung und Notversorgung/Notinstandsetzung im Krisengebiet vor Ort, um bei den Aufräumarbeiten nach dem Hochwasser mitzuhelfen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Einsatzkräfte des THW Lohne sind zurück in der Heimat - OM online