Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Eine Million Euro Schaden bei Brand eines Bauernhofes

Ein landwirtschaftliches Gehöft in Emsbüren (Kreis Emsland) hat am Sonntagabend Feuer gefangen. 140 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren löschten bis spät in die Nacht den Brand.

Artikel teilen:
Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: dpa/von Ditfurth

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: dpa/von Ditfurth

Beim Brand eines landwirtschaftlichen Gehöfts in Emsbüren (Landkreis Emsland) ist ein Schaden von rund einer Million Euro entstanden. Verletzt wurde niemand, teilte die Polizei am Montag mit. Das Feuer brach am Sonntagabend in einem Auto aus, das in einer Garage abgestellt war. Das Feuer griff den Angaben zufolge auf das angrenzende Wohnhaus, auf eine Scheune und auf Lagerräume über.

140 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren löschten bis spät in die Nacht den Brand. Auch das Technische Hilfswerk (THW) war zur Ausleuchtung des Brandortes im Einsatz. Eine benachbarte Landstraße musste zeitweise gesperrt werden.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Eine Million Euro Schaden bei Brand eines Bauernhofes - OM online