Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Einbruchserie in Vechta: Täter haben es auf Fahrzeug-Elektronik abgesehen

In der Nacht zum Donnerstag sind in einem Wohngebiet der Kreisstadt mindestens 4 Autos aufgebrochen worden. Die Polizei sichert die Spuren.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa/Dietze

Symbolfoto: dpa/Dietze

Die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta ermittelt wegen einer Einbruchserie, die sich vermutlich in der Nacht zu Donnerstag im Vechtaer Ortsteil Oythe zugetragen hat. Nach bisherigen Erkenntnissen haben bislang unbekannte Täter mindestens 4 Fahrzeuge aufgebrochen und Teile der Bordelektronik gestohlen.

Der erste gemeldete Einbruchdiebstahl ereignete zwischen Mittwoch (20 Uhr) und Donnerstag (7.30 Uhr) an der Meinard-Fortmann-Straße, teilte Polizeisprecherin Simone Buse auf Anfrage mit. Aus einem geparkten VW Caddy wurde das Navigations- und Steuergerät gestohlen. Der Schaden soll sich auf etwa 1650 Euro belaufen.

Die Polizeibeamten rückten am Donnerstagnachmittag in das Wohngebiet aus, um die Spuren bei 3 VW Sharan zu sichern. Hier hatten es die Täter auf die Radiogeräte abgesehen. Aufgrund der örtlichen und zeitlichen Nähe sieht die Polizei einen Zusammenhang bei den Taten. Weitere Fälle seien bisher nicht bekannt, so Buse.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Einbruchserie in Vechta: Täter haben es auf Fahrzeug-Elektronik abgesehen - OM online