Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Einbau von Lüftungsgeräten wird zur Mammutaufgabe

Die Stadt Vechta steht bei der Ausstattung von Schulen unter Zeitdruck. Ohne Fördermittel werden die geplanten Maßnahmen hinfällig.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Verwaltungsspitze spricht von einer Mammutaufgabe: Nahezu alle Schulen in Trägerschaft der Stadt Vechta sollen mit raumlufttechnischen Anlagen ausgestattet werden, um das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus zu reduzieren. In handwerklicher Hinsicht dürfte der Einbau kein Problem sein. Doch den Beteiligten sitzt die Zeit im Nacken. Die Maßnahmen müssen bis zum Ablauf der Förderfrist abgeschlossen sein.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Einbau von Lüftungsgeräten wird zur Mammutaufgabe - OM online