Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Ein kleiner Kreis entscheidet über Raumlüfter

Eine Woche nach der mühevollen Debatte um Raumlüfter in städtischen Schulen steht die schnelle „Soforthilfe“ per Eilbestellung auf der Kippe.

Artikel teilen:
Auf „Kipp“ reicht nicht: Stoß- oder Querlüften sind im Unterricht alle 20 Minuten empfohlen. Weil das im Winter zum Problem wird, fordern vor allem Grundschulleiter in Cloppenburg elektrische Raumlüfter mit Filtern. Ob die Geräte kommen, ist offen. Foto: Gregor Fischer/dpa

Auf „Kipp“ reicht nicht: Stoß- oder Querlüften sind im Unterricht alle 20 Minuten empfohlen. Weil das im Winter zum Problem wird, fordern vor allem Grundschulleiter in Cloppenburg elektrische Raumlüfter mit Filtern. Ob die Geräte kommen, ist offen. Foto: Gregor Fischer/dpa

Gefühlt haben es (fast) alle gewollt: Für eine rasche Anschaffung von versuchsweise zehn Raumlüftern in den städtischen Schulen sprachen sich im Schulausschuss des Rates die Unabhängigen und große Teile der CDU aus. Nur die SPD enthielt sich. Eine Woche nach dem mühselig ausgehandelten Kompromissvorschlag kehrt Ernüchterung ein.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten bis zum 31.12.2020 kostenlos
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Ein kleiner Kreis entscheidet über Raumlüfter - OM online