Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Ein Dammer Narr im Unruhestand: Helmut Wolf setzt auf den Seniorencarneval 2022

Zu gerne hätte der 69-Jährige die Seniorensitzung der Dammer Carnevalsgesellschaft geleitet. Jedenfalls im ersten Teil. Doch auch ihm machte Corona einen Strich durch die Rechnung.

Artikel teilen:
Narr im Unruhestand: Helmut Wolf, hier mit einem Bericht über die Seniorensitzung 2020, ist fest davon überzeugt, nächstes Jahr wieder eine solche Sitzung moderieren zu können. Foto: Lammert

Narr im Unruhestand: Helmut Wolf, hier mit einem Bericht über die Seniorensitzung 2020, ist fest davon überzeugt, nächstes Jahr wieder eine solche Sitzung moderieren zu können. Foto: Lammert

„Ich gehe fest davon aus, dass die Seniorensitzung im nächsten Jahr in gewohnter Weise stattfindet.“ Der das sagt, der ist sozusagen ein Seniorensitzungspräsident im Corona-bedingten Unruhestand. Helmut Wolf leitet seit 2016 jeweils den ersten Teil der Sitzungen der Dammer Carnevalsgesellschaft für die älteren Bürger.

Natürlich hatte er seit September vergangenen Jahres gewusst, dass alle Carnevalsveranstaltungen im Rahmen der 407. Dammer Fastnachtssession ausfallen würden. Doch wie heißt es auch für die Narren in Coronazeiten? Die Hoffnung stirbt zuletzt. Und so hatte der 69-Jährige, der von Kindesbeinen an fest im Dammer Carneval verwurzelt ist und Jahrzehnte lang aktiver Umzugsteilnehmer gewesen war, bis zum Schluss gehofft, dass vielleicht doch noch ein Wunder passiert.

"Da blutet einem das Herz."Helmut Wolf, Sitzungsleiter

So sei es auch vielen Senioren gegangen, mit denen er sich unterhalten habe. Aber das Wunder passierte nicht. "Da blutet einem das Herz", sagt der ehemalige Sozialamtsleiter der Stadt.

Er steht als Sitzungsleiter fast in direkter Nachfolge Hans-Georg Altens, der das Amt 2014 aus Altersgründen aufgab. 2015 sprang interimsweise der Ehrenpräsident der Carnevalsgesellschaft, Wolfgang Friemerding, ein. Der hatte 2003 Hans-Georg Alten, langjähriger Büttenredner und Hofnarr von Carnevalsprinz Franz Grabber im Jahr 1981, gefragt, ob er als Nachfolger Hermann Gerdes' die Seniorensitzungen leiten wollte. Der pensionierte Lehrer wollte.

Und so schlüpfte er, erinnert er sich, aus der Büttenrolle der "Emanze" bei den Galasitzungen der Carnevalsgesellschaft 2003 in die Rolle des Sitzungsleiters. "Wie der Carneval allgemein, so hatte sich auch die Seniorensitzung weiterentwickelt", erklärt der Ehrennarr der Carnevalsgesellschaft. "Das Publikum war jünger geworden, da viele Semi-Senioren den Nachmittag vorzogen, an dem Vieles geboten wurde."

Neben Akteuren aus der Galasitzung wirkten auch Cornelia Tepe mit dem Kinderchor und die Hofsänger –  seinerzeit der Akkordeon-Virtuose Günther Vormoor sowie die begnadeten Sänger Willi und Albert Enneking sowie Hubert Biestmann –  mit.

Hofsänger und Kinderchor pflegen altes Dammer Liedgut

Der Kinderchor und die Hofsänger, beide selbstredend in veränderter Besetzung, sind noch heute dabei. Sie treten inzwischen gemeinsam auf, um das alte Dammer Liedgut zu pflegen, sagt Helmut Wolf.

Ein "Problem" muss er derweil vor den Sitzungen lösen, das auch schon Hans-Georg Alten beschäftigte. Nicht alle Akteure und Tanzgruppen aus den Galasitzungen können bei den um 14.33 Uhr beginnenden und um 18.30 Uhr endenden Seniorensitzungen auftreten.

"Wie mit Engelszungen redend, animierte ich dann den einen oder anderen Akteur, aus zeitlichen Gründen auf seinen Auftritt zu verzichten", erzählt Hans-Georg Alten. Die gewonnene Zeit nutzte er, dass die Funkenmariechen sich mit lauter Stimme vorstellen konnten, da, wie er es seinerzeit bei Sitzungen gerne formulierte, "viele Senioren ihr Hörgerät vergessen haben".

Bei erster Galasitzung ist Helmut Wolf immer im Dienst

Helmut Wolf, auf der närrischen Bühne stets im weißen Smoking gewandet und mit präsidialer Kappe auf dem Kopf, klärt nach eigenen Worten nach der ersten Galasitzung mit den Büttenrednern ab, wer bei der Seniorensitzung auftreten soll. „Da gibt es keine Probleme“, sagt er, der so gesehen seit 2016 dienstlich bei der jeweils ersten Galasitzung zugegen ist.

Die Leistungen der Akteure auf der Bühne sind, da stimmen der amtierende und der ehemalige Sitzungsleiter überein, ausgezeichnet. 2020 seien sie so gut gewesen, dass es Helmut Wolf sogar die Sprache verschlug, meint Hans-Georg Alten mit einem schelmischen Lächeln. Nur mithilfe eines Pillencocktails aus der Apotheke habe er das Ziel, die Pause, erreicht.

Lange ist es her: Auch 2007 leitete Hans-Georg Alten (links), hier mit Assistent Heinz Nordhoff, die Sitzung.  Foto: LammertLange ist es her: Auch 2007 leitete Hans-Georg Alten (links), hier mit Assistent Heinz Nordhoff, die Sitzung.  Foto: Lammert

Die Pause ist in den Sitzungen eine Zäsur, in der zweiten Hälfte übernimmt der jeweilige Präsident der Carnevalsgesellschaft die Leitung. Für Helmut Wolf, der vor Beginn jeder Sitzung Lampenfieber hat, das aber nach den ersten Worten wie weggeflogen ist, ist der Leitungswechsel vollkommen in Ordnung: "Die Senioren möchten natürlich auch den Präsidenten sehen."

Gerne gesehen hatten die Senioren zu Zeiten Hans-Georg Altens auch dessen Assistenten, den inzwischen verstorbenen Heinz Nordhoff. Helmut Wolf muss ohne Assistenten auskommen. "Ich bekomme aber eine vorbildliche Unterstützung durch Elferratsmitglieder", sagt er. So steht auch er nicht allein auf der Bühne, auf der er ab 2022 noch so manche Seniorensitzung moderieren möchte.

Mit einem Schmunzeln erklärt er, jedes Mal wenn er die Bühne betrete, habe das Publikum den Kaffee meistens schon auf. Der Grund: Vor dem Sitzungsbeginn findet immer ein Kaffeetrinken statt.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Ein Dammer Narr im Unruhestand: Helmut Wolf setzt auf den Seniorencarneval 2022 - OM online