Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

DRK-Kleiderläden laden zum Stöbern ein

Die Kunden können sich in Garrel, Molbergen oder Ramsloh anmelden, einen Termin abmachen und einen negativen Corona-Schnelltest mitbringen.

Artikel teilen:
Prüft mit ihren Helferinnen die angebotene Ware stets sorgfältig: Elisabeth Lübbe, Kreisleiterin für Sozialarbeit beim DRK Cloppenburg. Foto: Schoinz

Prüft mit ihren Helferinnen die angebotene Ware stets sorgfältig: Elisabeth Lübbe, Kreisleiterin für Sozialarbeit beim DRK Cloppenburg. Foto: Schoinz

Die Kleiderläden des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Kreisverband Cloppenburg haben weiter geöffnet. Für die Kunden gilt allerdings: Wunschtermin telefonisch anmelden und negativen Corona-Schnelltest mitbringen. Dann beraten die ehrenamtlichen Helferinnen Interessierte gerne in Garrel, Molbergen oder Ramsloh.

Elisabeth Lübbe, Kreisleiterin der Sozialarbeit beim DRK Cloppenburg, betreut neben der Seniorenarbeit auch die drei Geschäfte im Landkreis. „In unseren Kleiderläden gibt es alles, was an Textilien für Damen, Herren oder Kinder benötigt wird. Zudem bieten wir auch Haushaltswaren, Spiele und sonstige Artikel an“, erklärt Lübbe laut Mitteilung.

Die Ausstattung der Läden hängt in erster Linie von den Spenden der Bevölkerung ab. Egal ob Kinderwagen, Teddys, Geschirr oder Computerspiele – alles, was nicht mehr benötigt wird und intakt ist, kann abgegeben werden. Bevor die Damen die Regale der Läden bestücken, werden die Artikel gebügelt. Beschädigte Ware wird aussortiert. Die Kleiderläden verkaufen ihr Sortiment zu kleinen Preisen.

Fundgrube für kostenbewusste Menschen 

„Kommen kann jede und jeder. Wir sehen unsere Kleiderläden als eine Fundgrube für kostenbewusste Menschen, denen Nachhaltigkeit am Herzen liegt“, sagt die Kreisleiterin für Sozialarbeit. „Ein Besuch läuft über eine vorherige telefonische Anmeldung. Grundsätzlich sind unsere Verkaufsstellen zu festen Zeiten besetzt“, so Lübbe. Am Tag des Einkaufens müsse dann eine Maske getragen und ein negatives Corona-Schnelltestergebnis beim Einlass vorgelegt werden.


  • Kleiderladen Garrel: Öffnungszeiten sind Montag, Mittwoch und Donnerstag von 15 bis 18 Uhr sowie Dienstag von 9 bis 12 Uhr. Jeder erste Donnerstag im Monat zusätzlich von 15 bis 19.30 Uhr. Infos unter Telefon: 0152/24793205.
  • Kleiderladen Molbergen: Öffnungszeiten sind Montag von 15 bis 18 Uhr und Mittwoch von 10 bis 13 Uhr sowie jeden ersten Samstag von 10 bis 12 Uhr. Infos unter Telefon 0172/7853298.
  • Kleiderladen Ramsloh: Öffnungszeiten sind Dienstag von 15 bis 18 Uhr und Donnerstag von 9 bis 12 Uhr. Infos unter Telefon 0174/3030353.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

DRK-Kleiderläden laden zum Stöbern ein - OM online