Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dritte Herren des VfL Oythe sind als Aufsteiger die Mannschaft des Jahres

Die frühere Fünfte und jetzige Dritte-Herrenmannschaft hat sich den Pokal redlich verdient gemacht. Eigengewächs Carina Mählmeyer wurde für ihre Leistungen im Volleyball gewürdigt.

Artikel teilen:
Aushängeschilder des Vereins: Die Mannschaft und die Sportler des Jahres mit dem VfL-Vorstand nach der Preisverleihung im Saal Sextro. Foto: Müller

Aushängeschilder des Vereins: Die Mannschaft und die Sportler des Jahres mit dem VfL-Vorstand nach der Preisverleihung im Saal Sextro. Foto: Müller

Am Samstagabend ging großer Jubel durch den Saal Sextro. Die ehemalige Fünfte und jetzt Dritte Fußball-Herrenmannschaft ist die Mannschaft des Jahres des VfL Oythe. Mit gutem Grund: Das Team war in der vergangenen Saison auch für den Club eine große Überraschung. Die Spieler hatten sich mit ihrem Trainer ganz unerwartet den zweiten Platz ihrer Liga erkämpft und waren schließlich in die 2. Kreisklasse aufgestiegen. Die Ernennung zur Mannschaft des Jahres beim Sportlerball war aus Sicht des Vorstands dann keine so große Überraschung mehr.

Mit Eigengewächs Carina Mählmeyer kürte der VfL Oythe unter großem Applaus eine der Leistungsträgerinnen der Volleyballabteilung zur Sportlerin des Jahres. Jörg Schmedes bekam als früherer Führungsspieler und erfolgreicher Fußballtrainer die Auszeichnung als Sportler des Jahres.

Michael Surmann bekommt den Ehrenamtspreis

Der Ehrenamtspreis geht in diesem Jahr an Michael „Picker“ Surmann, der seit der jüngsten Mitgliederversammlung auch ganz offiziell zum Vorstand gehört. Er ist auf dem neuen Posten für Orga und Entwicklung des VfL Oythe zuständig ist. Surmann hatte zuletzt außerdem als Mitglied einer eigens gegründeten Arbeitsgruppe an der Festschrift zum Jubiläum des Vereins mitgearbeitet. Die rot-weiße Nacht am Samstag war der erste Ball des VfL seit 2019. Der erste Vorsitzende, Hauke Anders, ließ es sich deshalb nach der Begrüßung nicht nehmen, mit den Vorstandsmitgliedern die Ballnacht mit einem Ehrentanz feierlich zu eröffnen.

Den Pokal für die Mannschaft des Jahres hatte sich die jetzige Dritte Herren redlich verdient. Die Laudatio des Vorstands fasst zusammen: In der vergangenen Saison hatten die Spieler um Trainer Peter Themann einen immensen Teamgeist entwickelt und waren zur bestorganisiertesten Mannschaft des VfL Oythe geworden. Zudem entwickelte das Team immer mehr Gespür, wann sie Leistung abliefern muss und wann sie auch mal patzen darf. In der vergangenen Saison war das selten: Die Dritte kassiert in 24 Spielen nur 3 Niederlagen. Im letzten Spiel schlugen sie ihren Gegner mit einem überragenden 1:13.

Geehrte legen sich für ihre Teams mächtig ins Zeug

Mit Carina Mählmeyer zeichnet der Verein – so die Laudatio – eine ehrgeizige Spielerin aus, die sich in den Dienst der Mannschaft stellt, der Teamspirit und Teamgeist wichtig sind. Und das in ihrer Laufbahn vor allem beim VfL: Die Volleyballerin ist seit 20 Jahren Vereinsmitglied und hat neben ihrer eigenen Sportart schon viele andere ausprobiert. Naheliegend: Sie wuchs nur einen Steinwurf vom Saal entfernt mitten in Oythe auf.

Jörg Schmedes gilt in Oythe als der entscheidende Faktor für den Beginn der seit 2003 andauernden Landesliga-Ära des VfL. Er köpfte sein Team damals zum Aufstieg. Zu seiner aktiven Zeit hatte er Qualitäten als Führungsspieler. Und noch heute führt er ruhig, besonnen und mit großem Fachwissen – allerdings mittlerweile von der Trainerbank aus. Dabei sei er ein Trainer, den schlechte Bedingungen nur herausforderten. Besonders dann überraschten er und seine Mannschaft mit unerwarteten Siegen. Der Vorstand hofft, dass Jörg Schmedes dem Verein noch lange erhalten bleibt.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dritte Herren des VfL Oythe sind als Aufsteiger die Mannschaft des Jahres - OM online