Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Drei Männer werden bei Unfall leicht verletzt

Auf der Bundesstraße 214 in Steinfeld sind am Sonntag zwei Autos kollidiert. Ein 53-jähriger Holdorfer hatte beim Abbiegen einen 25-jährigen Diepholzer übersehen.

Artikel teilen:
12.000 Schaden und drei Leichtverletzte – so lautet die Bilanz eines Unfalls auf der Bundesstraße 214 in Steinfeld. Foto: Fischer

12.000 Schaden und drei Leichtverletzte – so lautet die Bilanz eines Unfalls auf der Bundesstraße 214 in Steinfeld. Foto: Fischer

Bei einem Verkehrsunfall in Steinfeld wurden am Sonntagnachmittag drei Personen leicht verletzt. Wie die Polizei berichtet, wollte ein 53-jähriger Holdorfer – aus Richtung Diepholz kommend – von der Bundesstraße  214 nach links in den Steinfelder Ortskern einbiegen. Dabei übersah er den Wagen eines 25 Jahre alten Diepholzers, der in Richtung Diepholz unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß.

Neben den beiden Fahrern wurde auch der Beifahrer des Diepholzers – ein 23 Jahre alter Mann aus Steinfeld – verletzt. Alle drei Männer erlitten lediglich leichte Blessuren und wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand laut Mitteilung der Polizei ein Sachschaden in Höhe von circa 12.000 Euro.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Drei Männer werden bei Unfall leicht verletzt - OM online