Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Disco Tange zieht die Reißleine

Ein XXL-Biergarten sollte zumindest etwas über die Absage des traditionellen Frühtanzes hinwegtrösten. Doch nun wird auch daraus nichts: Die Lage wäre wohl aus dem Ruder gelaufen.

Artikel teilen:
Partylaune verflogen: So wie im vergangenen Jahr kann der Frühtanz wegen der Corona-Auflagen nicht stattfinden. Archivfoto: Passmann

Partylaune verflogen: So wie im vergangenen Jahr kann der Frühtanz wegen der Corona-Auflagen nicht stattfinden. Archivfoto: Passmann

Die Disco Tange zieht die Reißleine: Der eigentlich geplante XXL-Biergarten ist kurzfristig abgesagt worden. Und das, obwohl es für die Veranstaltung die notwendigen Genehmigungen gegeben hat. Den Strich durch die Rechnung machten offenbar die Gäste. Denn die hatten offenbar nicht vor, sich an die Hygieneregeln halten.

Eigentlich wird in Tange traditionell am Pfingstwochenende der Frühtanz gefeiert.  Tausende Feierwütige zieht es auch aus dem Landkreis Cloppenburg früh morgens in das kleine Dorf mit 450 Einwohnern im Kreis Ammerland. Die Veranstaltung gibt es seit über  30 Jahren - es zählt zu den Mega-Events in Norddeutschland. Das Party-Areal umfasst 30.000 Quadratmeter.


Das war der Frühtanz 2019:


In diesem Jahr kann die Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie natürlich nicht stattfinden - das war früh klar. Die Organisatoren planten eine Ersatz-Veranstaltung: einen XXL-Biergarten unter freiem Himmel.  Dafür wurde auch ein Hygienekonzept erarbeitet. Tickets konnten pro Haushalt bestellt werden. Es gab Regelungen zu Mindestabständen, Desinfektionsspender sollten aufgestellt werden. Namen und Kontaktdaten sollten erfasst werden, pro Tisch waren nur zwei Haushalte erlaubt. Ausdrücklich wurde betont: Es gibt keinen DJ, keine Live-Musik und auch keine Tanzfläche. Am 27. Mai teilte die Discothek noch mit: Es gibt grünes Licht - verbunden mit einem Dank an die Gemeinde Apen,  das Bau-, Ordnungs- und Gesundheitsamt des Landkreises Ammerland und die Lebensmittelüberwachung.

Nur einen Tag später verkünden die Organisatoren die endgültige Absage: Der Biergarten findet nicht statt. "Leider haben uns die Vielzahl an Anrufen, E-Mails und Reservierungen komplett überrascht, da wir lediglich einen einfachen Biergarten machen wollten und dies komplett missverstanden wurde", heißt es auf der Website der Disco. 

"Dann wären alle unsere Anstrengungen und Einschränkungen im Kampf gegen Covid-19 umsonst gewesen."die Veranstalter des geplanten XXL-Biergartens in Tange

Keine Party, kein Tanz, keine Disco: "Zu unserem Bedauern mussten wir feststellen, dass sich mehrere größere Gruppen gebildet haben, die uns mit Bollerwagen am Pfingstsonntag besuchen wollten", berichten die Organisatoren. "Wir können und wollen es nicht verantworten, wenn sich mehrere hundert Menschen auf der Tanger Hauptstraße versammeln, um eine ,Frühtanz-Ersatzparty' zu feiern", heißt es.  Das wäre - so räumen die Veranstalter selbst ein - verantwortungslos: "Dann wären alle unsere Anstrengungen und Einschränkungen im Kampf gegen Covid-19 umsonst gewesen und wir müssten erneut von vorne beginnen!" 

Die Absage stößt bei Facebook größtenteils auf Verständnis. "Tut mir leid für die ganze Mühe die ihr hattet. Gute Entscheidung", schreibt ein Gast.  Schon im Vorfeld gab es von einigen Usern warnende Hinweise bei Facebook, dass die Situation aus dem Ruder laufen könnte. Ganz auf Eis gelegt wird der Biergarten aber offenbar nicht. Er wird erstmal verschoben, wie es aktuell heißt. Allerdings muss wohl im Vorfeld gewährleistet sein, dass die Hygienevorschriften auch eingehalten werden. "Wir appellieren an die Verantwortung jedes Einzelnen, sich an die Hygienemaßnahmen zu halten, so dass wir in naher Zukunft hoffentlich den Tanger Biergarten öffnen können."

Die vorbestellten Tickets sollen ihre Gültigkeit behalten, teilen die Veranstalter mit. Sie werden bei Wiedereröffnung als Verzehrgutschein angerechnet.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Disco Tange zieht die Reißleine - OM online