Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dirigent verabschiedet: Musiker treffen den richtigen Ton

Er leitete den MGV Löningen so lange wie Angela Merkel das Kanzleramt. Nach 16 Jahren ist auch für Klaus Wolf Schluss. Sein Nachfolger ist schon gefunden.

Artikel teilen:
Abschied mit Lob: Liedervater  Winfried Schulz (rechts)  und Stellvertreter Carsten Afflerbach (links) danken Klaus Wolf (mit Partnerin Christine). Foto: Siemer

Abschied mit Lob: Liedervater Winfried Schulz (rechts)  und Stellvertreter Carsten Afflerbach (links) danken Klaus Wolf (mit Partnerin Christine). Foto: Siemer

Mit Lob, Dank und Anerkennung haben die Mitglieder des Männergesangvereins (MGV) „Eintracht“ ihren musikalischen Leiter Klaus Wolf verabschiedet. Gleichzeitig stellte sich auch Wolfs Nachfolger Hans-Georg Wissmann aus Berge vor.

Der neue MGV-Dirigent ist Berufsmusiker und leitet unter anderem den Gospelchor Artland. Schulz erklärte, er glaube fest an eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem neuen musikalischen Leiter. Schulz dankte Wolf im Namen aller Mitglieder für das Engagement und die Ideen in den vergangenen 16 Jahren, mit denen er den Chor vorangebracht habe. 2005 hatte Wolf den MGV unter der Leitung des damaligen Vorsitzenden Helmut Feldmann übernommen. "Du kamst zuverlässig zu jedem Anlass aus Oldenburg und Osnabrück zu uns ins Oldenburger Münsterland. Den Umgang mit dir als neuem Dirigenten erleichterte uns deine freundliche und humorvolle Art– es entwickelte sich eine vieljährige intensive Chorarbeit", so Schulz.

"Du bist und warst für uns ein Glücksgriff, weil deine charakterlichen Eigenschaften und hohe musikalische Kompetenz dem Chor gut taten und immer wieder außergewöhnliche Leistungen der Sänger ermöglichten", würdigte der Vorsitzende Wolfs Engagement. Zuverlässig habe Wolf die Sänger geführt, geformt und mit seiner Leidenschaft für die Chormusik angesteckt. Ein besonderer Dank gelte hier der konzentriert angelegten Probenarbeit, der stimmlichen Entwicklung durch motivierendes Einsingen, dem Vermitteln des Verständnisses für die Dynamik der musikalischen Kompositionen und den Hilfen durch professionelle, originelle Klavierbegleitung.

Erstes Ständchen: Hans-Georg Wissmann setzte sich als neuer Dirigent ans Klavier. Foto: SiemerErstes Ständchen: Hans-Georg Wissmann setzte sich als neuer Dirigent ans Klavier. Foto: Siemer

Unvergessen bleibe auch das Jubiläum 2011, als der MGV unter dem Thema Filmmusik das Jubiläum seines 150-jährigen Bestehens feiern konnte. Dank Wolfs Vermittlung sei es gelungen, die musikalische Qualität des Abends durch die Verpflichtung von befreundeten Chören und Solisten, herausragend hier Fritz Vitu von der Oldenburger Oper, zu steigern. "Dein großes Engagement reichte bis zum gelungenen Outfit unserer thematisch ausgerichteten Sängerbälle und Konzerte, stets ein Veranstaltungs-Highlight im kulturellen Leben unserer Gemeinde", so Schulz.

Unter Wolfs Leitung wechselte der MGV vom Artländer zurück in den Sängerbund Heimattreu Cloppenburg. Auf dem Bundessängerfest in Lastrup 2019 wurde er außerdem für seine 50-jährige Dirigententätigkeit geehrt. Die Verabschiedung fand im Rahmen eines musikalischen Abends  im Hof des Vereinslokals Centralhof statt. 

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dirigent verabschiedet: Musiker treffen den richtigen Ton - OM online