Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dinklager soll 13-Jährige sexuell belästigt haben

Der Mann sprach das Mädchen laut der Polizei am Wochenende an. Doch dabei blieb es nicht. Er habe sie angefasst und sexuell belästigt – nun ist er wieder auf freiem Fuß.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Ein 39-jähriger Dinklager soll am Sonntagabend (5. Juni) eine 13-Jährige angefasst und sexuell belästigt haben. Er wurde noch am selben Tag von der Polizei ermittelt – er ist er aber wieder auf freiem Fuß. Das teilt die Polizei am Dienstag mit.

Was war passiert? Laut den Beamten sprach der Mann das Mädchen in der Stadt zunächst an. Daraufhin habe er die 13-Jährige am Arm festgehalten und sexuell belästigt. Das Mädchen habe sich losreißen können und flüchtete. Die Identität des Mannes sei noch am selben Tag festgestellt worden.

Ein Richter habe laut der Polizei auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg einen Haftbefehl gegen den Mann erlassen. Dieser wurde allerdings gegen Meldeauflagen außer Kraft gesetzt.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dinklager soll 13-Jährige sexuell belästigt haben - OM online