Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dinklager Oberschüler erlaufen 5029 Euro

Die Spende für Kinder in der Ukraine gehen an das Unicef-Hilfswerk und an die Stadt. Insgesamt beteiligten sich über 200 Schülerinnen und Schüler.

Artikel teilen:
Sieben auf einen Streich: Als einziges Mädchen erläuft Anna Ruholl sieben Runden für einen guten Zweck. Foto: Oberschule / Röttgers

Sieben auf einen Streich: Als einziges Mädchen erläuft Anna Ruholl sieben Runden für einen guten Zweck. Foto: Oberschule / Röttgers

Das war ein tolles Ergebnis: Beim Spendenlauf zugunsten der Kinder in der Ukraine hat die Oberschule 5029 Euro erlaufen. Wie die Einrichtung mitteilte, wird das Geld ohne Abzug an zwei Institutionen verteilt: 4029 Euro werden an das Hilfswerk Unicef unter dem Motto „Nothilfe für die Kinder aus der Ukraine“ überwiesen. 1000 Euro gehen als Unterstützung von ukrainischen Kriegsflüchtlingen an die Stadt.

Insgesamt beteiligten sich über 200 Schülerinnen und Schüler beim Spendenlauf. Und der funktionierte so: Für jede rund 1,2 Kilometer lange Runde, die eine Klassengemeinschaft gemeinsam absolviert hat, gab es von Sponsoren Geld.

Alle Teilnehmer absolvierten in 45 Minuten Zeit insgesamt eine Strecke von 1046 Kilometern. Die Schüler Finn-Luca Bokern (5b), Arne Brockhaus (5c), Lennard Celja (9bH), Adam Haak (7a), Leonard Hilgefort (5d), Jonas Middendorf (5d), Anna Ruholl (5d) und Marlon Winter (5a) zeigten mit jeweils sieben Runden starke Leistung.

„Ich finde es klasse, dass wir als Schule einen Beitrag zur Unterstützung der unter dem Krieg leidenden Menschen der Ukraine leisten können“, teilte Sport- und Vertrauenslehrer Jens Sündermann mit. Im Vordergrund stand für den Studienrat, dass der Spendenlauf seinen Schülern ermögliche, das „Gefühl der Ohnmacht abzulegen, aktiv zu werden und unserer Solidarität Ausdruck zu verleihen“. Sünderman lief übrigens selbst die acht Runden pfeilschnell in der vorgegebenen Zeit. Rektor Stefan Fiebig schaffte indes sechs Runden.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dinklager Oberschüler erlaufen 5029 Euro - OM online