Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dinklager Fanclub Bayern-Burg setzt auf Kontinuität

Auf der Generalversammlung wird der Vorstand komplett in seinen Ämtern bestätigt. Ein Highlight wird in der neuen Saison eine mehrtägige Tour des Fanclubs zu einem Heimspiel des FC Bayern sein.

Artikel teilen:
Seit mittlerweile 13 Jahren Vorsitzender des Fanclubs: Ansgar Westermann.   Foto: M. Niehues

Seit mittlerweile 13 Jahren Vorsitzender des Fanclubs: Ansgar Westermann.   Foto: M. Niehues

Nach genau 1126 Tagen und damit nach mehr als 3 Jahren hat der Fanclub Bayern-Burg Dinklage nun wieder eine Generalversammlung in der Vereinsgaststätte „Time Out“ durchgeführt. Das Ergebnis: Die Fußball-Fans setzen auf Kontinuität. Denn alle langjährigen Vorstandsmitglieder wurden in ihren jeweiligen Ämtern bestätigt. Vorsitzender bleibt auch im 13. Jahr seit Gründung des Fanclubs Ansgar Westermann.

Das Amt des 2. Vorsitzenden bekleidet nach wie vor Michael Kreutzmann und Kassenwart bleibt Frank Beumker. Als Schriftführer bestätigte die Versammlung Mark Schumacher und als Beisitzer bleibt Karsten Espelage im Amt. Ansgar Westermann betonte, dass man nach drei Jahren nicht von einer turnusmäßigen Wahl sprechen könne, weshalb es aus Sicht des Vorstandes eine Bestätigung aller Vorstandsmitglieder sinnvoll sei, um ab dem kommenden Jahr wieder der Satzung entsprechend Rechnung tragen zu können. Turnusmäßig steht dann im kommenden Jahr das Amt des 2. Vorsitzenden sowie des Kassenwarts zur Wahl.

In seinem Bericht ging Ansgar Westermann auf die vergangenen 3 Jahre ein, in denen wie bei anderen Vereinen auch keine oder wenige Veranstaltungen stattfinden konnten. Die letzte große Veranstaltung der Bayern-Burg war das Jubiläum zum 10-jährigen Bestehen im Oktober 2019. Daraus resultierte auch die Verlosung des mit allen Unterschriften der Spieler aus der 6-Titel-Saison 2019 versehenen Trikots Ende des vergangenen Jahres, dessen Erlös zu gleichen Teilen dem Dinklager Hospiz und dem Wohnheim des Kardinal-von-Galen-Hauses zur Verfügung gestellt wurde.

Mindestens drei Veranstaltungen sind dieses Jahr noch geplant

In der Hoffnung, in diesem Jahr die gesetzten Veranstaltungen durchführen zu können, gab Westermann die Termine bekannt. So wird am 21. Mai (Samstag) der Familiennachmittag – an dem nicht nur Familien teilnehmen können – stattfinden. Der allseits beliebte Brunchtermin wurde auf den 6. November (Sonntag) festgesetzt. Werbung machte Westermann auch gleich für den Firmentriathlon, der zur Sommerkirmes am 2. Juli (Samstag) stattfinden wird. Dort können nicht nur Firmen, sondern auch Vereine, Nachbarschaften oder Cliquen teilnehmen.

Ein Highlight wird in der neuen Saison eine mehrtägige Tour des Fanclubs zu einem Heimspiel des FC Bayern sein. Hierzu hat der Fanclub gerade die Bestätigung zur Aufnahme in das so genannte Basisfahrerprogramm für die kommende Saison 2022/23 erhalten.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dinklager Fanclub Bayern-Burg setzt auf Kontinuität - OM online