Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dieser Kalender fürs OM begleitet auf Plattdeutsch durchs ganze Jahr

Hildegard Tölke aus Lohne hat ihren "Plattdütschen Kalenner för't Ollenborger Münsterland 2023" vorgestellt. Der Jahresplaner für die ganze Familie ist der Seniorin ein Herzensanliegen.

Artikel teilen:
Sie setzt sich seit Jahrzehnten fürs Plattdeutsche ein: Hildegard Tölke aus Lohne präsentiert ihren Jahresplaner. Foto: Timphaus

Sie setzt sich seit Jahrzehnten fürs Plattdeutsche ein: Hildegard Tölke aus Lohne präsentiert ihren Jahresplaner. Foto: Timphaus

Schon wieder klingelt das Telefon von Hildegard Tölke. Die Gemeinde Visbek ist dran. Worum geht's? Natürlich um den "Plattdütschen Kalenner". Die Lohnerin hat in diesen Tagen allerhand zu tun – schließlich ist der "Plattdütsche Kalenner för't Ollenborger Münsterland 2023" raus.

Wie die Herausgeberin – Mitglied im "Plattdütschen Kring" des Heimatbundes Oldenburger Münsterland und bei den "Plattschnackern" des Heimatvereins Lohne – mitteilt, ist der Jahresplaner im bewährten Hochformat "ein Spiegelbild des Oldenburger Münsterlandes", der auch die Lebensart der in dieser Region wohnenden Menschen aufgreift. Der Kalender punktet mit Postkarten, Tipps, Rätseln und Spielen. "Sprache ist etwas Spielerisches. Deshalb sollte auch der Zugang zum Plattdeutschen möglichst unterhaltsam sein", sagt Tölke.

Verstorbener Heimatfotograf Horst Krogmann steuerte zahlreiche Motive bei

Einen großen Raum in dem Werk nehmen wieder einmal die Gedichte und Geschichten ein. Laut Tölke, die sich seit Jahrzehnten für die plattdeutsche Sprache einsetzt, ist der Kalender ein erstklassiges Weihnachtsgeschenk – vor allem für Familien. "Helfen wir alle mit, dass das Plattdeutsche im Alltag weiterhin gesprochen wird", lautet ihr Appell.

Der Jahresplaner ist wieder einmal bildstark. Die Aufnahmen des Heimatfotografen Horst Krogmann aus Vechta, am 4. Juli 2022 verstorben, zeigen Motive aus der Region. Das Titelbild hat Dr. Claudia Lüske aus Resthausen beigesteuert. Es zeigt das Dausenmoor in Molbergen. "Ich habe bewusst eine Impression aus einem Bereich gewählt, der im Hinblick auf den Klimawandel immer stärker in den Fokus rückt", sagt Tölke. Sie ist besonders stolz, dass der Verbund Oldenburger Münsterland sein Logo mit Herz zur Verfügung gestellt hat.

  • Info: Der „Plattdütsche Kalenner för't Ollenborger Münsterland 2023“, herausgeben von Hildegard Tölke, ist ab sofort in allen Buchhandlungen zwischen Barßel und Neuenkirchen-Vörden erhältlich. Er kostet 12 Euro.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dieser Kalender fürs OM begleitet auf Plattdeutsch durchs ganze Jahr - OM online