Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Die Voßberger feiern ihr 65. Siedlerfest

Ob Nachbarschaftsolympiade, Beachvolleyball oder Königsschießen: Das Programm an den 3 Tagen (22. bis 24. Juli) ist abwechslungsreich. Die Organisatoren garantieren Spaß für die ganze Familie.

Artikel teilen:
Der Voßberg feiert endlich wieder: Die Mini-/Maxi-Playback-Show ist nicht nur für die jüngeren Besucher immer wieder einen Besuch wert. Hier werden noch Anmeldungen entgegengenommen. Foto: Schlarmann

Der Voßberg feiert endlich wieder: Die Mini-/Maxi-Playback-Show ist nicht nur für die jüngeren Besucher immer wieder einen Besuch wert. Hier werden noch Anmeldungen entgegengenommen. Foto: Schlarmann

Nach der Corona-Abstinenz ist es am Wochenende (22. bis 24. Juli) endlich wieder soweit: Die Siedlergemeinschaft Voßberg in Lohne feiert 3 Tage lang mit Nachbarn, Freunden, Verwandten, Bekannten und der ganzen Familie das 65. Siedlerfest.

Der Vorstand hat ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, zu dem auch auswärtige Gäste willkommen sind. Am Freitag (22. Juli) startet das Fest mit dem Fahnehissen beim amtierenden Königspaar Darlene Wellinghof und Anton Adamovitch. Anschließend beginnt auf dem Dorfplatz die Nachbarschaftsolympiade, die wieder spannende Wettkämpfe verspricht.

Am Samstag (23. Juli) wird ab 11 Uhr ein Beachvolleyball-Turnier gestartet, für das sich schon etliche Mannschaften gemeldet haben. Die Kinder treffen sich dann um 13.30 Uhr zum Kinderkönigsschießen. Am Ursprung des Siedlerfestes, dem Antonia-Elisabeth-Weg, wird um 18 Uhr ein mit Rosen geschmückter Bogen gesetzt.

Höhepunkt ist das Schießen um die Königswürde

Die Mini-/Maxi-Playback-Show beginnt am Samstagabend um 20 Uhr. Interessierte Kinder mit besonderen Talenten, wie Singen, Tanzen oder Zaubern, können sich zur Teilnahme bei Stefan Czech (Telefon 0171/2609779) melden. Im Anschluss beginnt die Disco mit Philipp Bock.

Der Frühschoppen mit dem traditionellen Hühnersuppe-Essen wird am Sonntag (24. Juli) um 12 Uhr stattfinden. Es schließen sich dann um 15 Uhr Kinderspiele mit diversen Preisen an. Im Festzelt werden Kaffee und selbst gebackener Kuchen angeboten. Der Höhepunkt steigt am Sonntag ab 16 Uhr: das Schießen um die Königswürde der Siedlergemeinschaft. Nach einem Festumzug mit dem Lohner Spielmannszug um 18.30 Uhr findet die Proklamation des neuen Siedlerkönigspaares mit anschließendem Tanz im Festzelt statt.

Wie in den Jahren zuvor, besteht an allen 3 Tagen die Möglichkeit, am Preisschießen teilzunehmen. Vorsitzender Jörg Fangmann: „Wir freuen uns wieder auf 3 Festtage und hoffen natürlich auf viele Besucher aus der neuen Siedlung Voßberg-Nord. Nirgendwo kann man sich besser kennenlernen, als auf unserem Siedlerfest.“

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Die Voßberger feiern ihr 65. Siedlerfest - OM online