Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Die Traumfabrik stottert

Thema: Triste Verleihung der Golden Globes – selten war weniger Roter Teppich: Ohne große Show sind in Los Angeles die Filmpreise verliehen worden. Corona war ausnahmsweise nicht der Grund.

Artikel teilen:

Man stelle sich vor: Da wird einer der wichtigsten Filmpreise der Branche verliehen – und niemand bekommt es mit. So geschehen in der Nacht zu Montag bei der 79. Auflage der Golden Globes in Beverly Hills. Traditionell gelten die Globes Filmfans und -schaffenden als ernst zu nehmender Fingerzeig, wer bei der wenige Wochen darauf anstehenden Oscar-Verleihung, den Academy Awards, die besten Chancen haben wird.

Doch seit dem vergangenen Jahr sieht die Welt anders aus. Nachdem die „Los Angeles Times“ die Ergebnisse einer investigativen Recherche veröffentlicht hatte, sahen sich die Veranstalter der Golden Globes mit Vorwürfen der Bestechung, Intransparenz und des Rassismus konfrontiert. Unter anderem wurde bekannt, dass sich unter den 87 Mitgliedern der Hollywood Foreign Press Association (HFPA), die die Filmpreise vergibt, kein einziger Schwarzer befand. Was folgte: Schauspieler gaben ihre Preise zurück, der Fernsehsender NBC kündigte frühzeitig an, die Verleihung der Globes in 2022 nicht übertragen zu wollen. Und so mussten sich Stars wie Nicole Kidman, Kate Winslet, Will Smith oder auch der deutsche Filmkomponist Hans Zimmer, der den dritten Golden Globe seiner Karriere erhielt, damit begnügen, über die sozialen Medien als Preisträger verkündet zu werden.

Das Trauerspiel zeigt: Die Traumfabrik Hollywood stottert. Womöglich können die Golden Globes ein oder zwei bittere Jahre verkraften, um wieder auf die Beine zu kommen. Gelingt das nicht, wird sich kaum noch ein Akteur aus der Branche mit dem Preis rühmen wollen.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Die Traumfabrik stottert - OM online