Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Die Friesoyther Straße wird gesperrt

Der Abschnitt zwischen Kreisverkehr und Ortsumgehung wird saniert.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Friesoyther Straße in Bösel ist ab Montag (12. September) bis zum 29. September zwischen Kolpingstraße und er Overlaher Straße (Kreisverkehr) sowie zwischen Overlaher Straße bis zur Jägerstraße (Ortsumgehung) voll gesperrt. Das hat Bösels Bürgermeister Hermann Block bekannt gegeben. Betroffen sei demnach auch der weitere Verlauf von der Straße „Am Kirchplatz“ zwischen der Friesoyther Straße und der Fladderburger Straße.

Gründ für die Sperrung sei die im Zuge des Umbaus des Knotenpunkts L 835/K 353 notwendige Sanierung von Fahrbahn und Rinne. Während der Fräs- und Asphaltarbeiten sei eine Zuwegung zu den Grundstücken nicht möglich. Die Erreichbarkeit von gewerblichen Betrieben sei lediglich am 28. und 29. September von der Friesoyther Straße aus nicht gegeben, da dort die Fräsfläche mit Haftkleber angespritzt und die Decke asphaltiert wird. Der Zeitplan könne sich witterungsbedingt oder wegen zusätzlicher Arbeiten noch verschieben, sagte Block.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Die Friesoyther Straße wird gesperrt - OM online