Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Die einzig wirkliche Wahrheit über den nächsten Lockdown

Kolumne: Sie glauben nicht an Verschwörungstheorien? Schade. Denn die lassen durchaus interessante Gedankenspiele zu.

Artikel teilen:

Nun sind wir also wieder da, wo wir vergangenes Jahr schon nicht hinwollten, in einer Welle. Den kommenden Lockdown haben die vielen Ungeimpften (erneut) Microsoft-Gründer Bill Gates zu verdanken. Denn der hat immer noch nicht genügend Menschen seine Microchips eingepflanzt, so dass er nun zu härteren Mitteln greift. Oder steckt doch Netflix dahinter? Die wollen, dass wir noch mehr Serien schauen in diesem Winter als im letzten.

Es gibt viele mächtige Interessen hinter dem angeblichen Corona-Virus – auch auf lokaler Ebene. In Vechta beispielsweise ist gerade nach 20 Jahre Warten und zwei Jahren Bauzeit die Verkehrsschlagader Oyther Straße grundsaniert und freigegeben worden. Die Fahrbahn hält selbstverständlich länger, wenn da weniger Autos drauf fahren, besonders im Winter, weil dann weniger Frostschäden an der kinderpopoglatten Rennpiste auftreten. Das ist mal nachhaltige Verkehrspolitik! Die Stadtverwaltung müsste jubeln.

Die Kollegen in Bakum sträuben sich derweil noch immer gegen den Neubau des Rathauses, weil es ein bisschen klaustrophobisch ausschaut. Dieses Gebäude wird ja nun nicht mehr gebraucht, wenn alle Beamten von zu Hause aus Dienst schieben. Wie viel die Gemeinde da an Geld spart.

Öffnen Sie mal die Augen und schauen Sie genauer hin. Natürlich ist auch die Kirche mit von der Partie. Der an dieser Stelle mehrfach angesprochene Mangel an katholisch getauften Erzieherinnen lässt sich durch einen Lockdown hervorragend lösen.

Homeschooling hat auch seine Vorteile für die Regierung. So bleiben die Kleinen dumm und lassen sich auch in Zukunft mit Verschwörungstheorien wie der von der Pandemie der Ungeimpften auf Linie bringen.

"Wahrscheinlicher ist, dass Außerirdische oder Fantomas oder Herr Kaiser von der Hamburg-Mannheimer ihre Finger im Spiel haben."Stefan Freiwald

Die Ungeimpften können wirklich, ganz sicher, nichts dafür. Wahrscheinlicher ist, dass Außerirdische oder Fantomas oder Herr Kaiser von der Hamburg-Mannheimer ihre Finger im Spiel haben. Und wo wir schon von Spiel reden: Einige Profis bei Rasta Vechta scheinen den Lockdown geradezu herbeizusehnen, jetzt wo das Team endlich nicht mehr auf einem Abstiegsplatz steht, kann die Saison ja beendet werden. Woher wir das wissen? Ein Blick nach Bremen genügt. Bei den Kickern von Werder drohen Geisterspiele und herbe finanzielle Verluste. Gut, wenn man dann schon mal den Trainer mit einem falschen Impfpass loswird. Was kann der Mann dafür, dass der rettende Totimpfstoff immer noch nicht auf dem Markt ist?!

Die Wirtschaft mischt kräftig mit. Man hat sich gerade so schön an die vielen Milliardenhilfen des Staates gewöhnt – und plötzlich muss man sein Geld wieder mit harter Arbeit verdienen. Nicht schön. Außerdem sind die Firmen alle zu faul, die Coronatests ihrer ungeimpften Mitarbeiter zu kontrollieren. Also ab ins Homeoffice, da wird auch nicht so viel getuschelt.

"Humor haben die da oben auch nicht, sonst würde der Carneval in Damme ja wohl stattfinden. Die wollen ja nur nicht bei den Büttenreden durch den Kakao gezogen werden."Stefan Freiwald

Humor haben die da oben auch nicht, sonst würde der Carneval in Damme ja wohl stattfinden. Die wollen ja nur nicht bei den Büttenreden durch den Kakao gezogen werden.

Alle haben sich gegen die Ungeimpften verschworen.  Auch die Polizei in Friesoythe. Warum haben die Ordnungshüter diese Disco ausgehoben? Das war doch keine Feier, sondern eine politische Versammlung – und obendrein ein wichtiger Beitrag zur Durchseuchung der Bevölkerung mit einem Virus, das es nicht einmal gibt.

Und wer noch glaubt, das hat nichts mit der geplanten Freigabe von Cannabis zu tun, dem ist nicht mehr zu helfen. Unser Gehirn vernebeln wollen sie, um dann die Weltherrschaft an sich zu reißen. Deswegen müssen auch die Kinos wieder geschlossen werden. Stellen Sie sich vor, es schauen sich zu viele Menschen den neuen James Bond-Film an. Dann kriegen die womöglich mit, was hier läuft.

Fest steht, die da oben wollen den Ungeimpften die ganze Sache in die Schuhe schieben. Eine Verschwörung sondergleichen. Aber stattdessen reden alle nur noch über das Gendern. Das ist bestimmt auch nur eine Nebelkerze (m/w/d).

„Die Leute glauben an Meisterhirne und teuflische Komplotte“, hat der niederländische Schriftsteller Harry Mulisch einmal geschrieben, „aber wenn sie erführen, wie Politik tatsächlich gemacht wird, würden sie sich zu Tode erschrecken.“


Zur Person:

  • Stefan Freiwald (48) hat ein Büro für PR, Marketing und Nachhaltigkeitsmanagement in Vechta. Er wohnt mit seiner Familie in Oythe.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Die einzig wirkliche Wahrheit über den nächsten Lockdown - OM online