Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Die "Digi-Town" wächst – und lädt ein zum Online-Weihnachtsmarkt

Das Marketingprojekt von "Wir Lohner" stößt auf positive Resonanz. Mittlerweile sind 27 Häuser auf dem virtuellen Marktplatz vermietet. Jetzt wartet die Plattform mit einer weiteren Attraktion auf.

Artikel teilen:
In festlicher Stimmung: Nicki Rösener (links) und Melanie Völker freuen sich auf den Weihnachtsmarkt in der "Digi-Town". Foto: Jehle

In festlicher Stimmung: Nicki Rösener (links) und Melanie Völker freuen sich auf den Weihnachtsmarkt in der "Digi-Town". Foto: Jehle

Die neuartige Online-Plattform "Digi-Town", die der Verein "Wir Lohner" vor exakt einem Monat ins Leben gerufen hat, stößt auf viel positive Resonanz. Das teilt die Geschäftsführerin Nicki Rösener mit. Sie berichtet von "begeisternden Klickzahlen" und davon, dass die User die Seite immer wieder ansteuern. Nach ihren Angaben sind darüber hinaus mehrfach Menschen mit eigenen Ideen, die in der virtuellen Sphäre umgesetzt werden sollten, an "Wir Lohner" herangetreten. "Wir können die Vorschläge gar nicht so schnell abarbeiten, wie sie bei uns eintrudeln. Deshalb sammeln wir zunächst alles und erstellen eine Prioritätenliste", sagt Rösener. 

Die "Digi-Town", eine Art digitaler Marktplatz im Pixel-Art-Stil der 1980er Jahre, kommt aber auch bei den Händlern, Dienstleistern, Gastronomen und weiteren Akteuren der Stadt sehr gut an. Als Beleg führt Rösener an, dass sich die Teilnehmerzahl innerhalb eines Monats quasi verdoppelt hat. "Zum Start waren 14 Häuser und der Kiosk besetzt. Jetzt sind es schon 27 – inklusive eines neuen Einwohnermeldeamtes." Auch die Rückmeldungen auf der jüngsten Jahreshauptversammlung des Vereins, auf der das Marketingprojekt vorgestellt wurde, waren laut Rösener sehr positiv: "Alle wollen unbedingt dabei sein."

Nach Angaben der "Wir Lohner"-Leiterin hat der virtuelle Umzugswagen deshalb auch in den kommenden Wochen genug zu tun: "Es werden in der nächsten Zeit noch einige Häuser bezogen."

Am Samstag startet der "Digi-Town"-Weihnachtsmarkt

Die Betriebe, Einrichtungen und Vereine präsentieren sich – passend zur Jahreszeit – in einer winterlichen Landschaft mit Schnee und weihnachtlicher Beleuchtung. "Wir haben auch einen Adventskranz, und momentan gibt es einen Adventskalender mit täglich wechselnden Aktionen", erzählt die Dinklagerin.

Am Samstag (11. Dezember) startet zudem der erste "Digi-Town"-Weihnachtsmarkt. Nachdem fast alle Weihnachtsmärkte im realen Leben aufgrund der Corona-Pandemie und ihrer Folgen nicht oder nur temporär stattfinden, hatte sich der Verein zusammen mit der Werbeagentur Motion Pixels aus Dinklage, die das Projekt technisch umsetzt, eine Online-Version überlegt. "Die viele Mühe und die Vorbereitungen sollen nicht umsonst gewesen sein", sagt Rösener.

So präsentieren sich bis Weihnachten etwa 25 Aussteller und Künstler in der "Digi-Town" mit ihren Waren und Beiträgen. Ob Gesang, Geschichten, Spaß, Selbstgemachtes oder Kunsthandwerk: Das Angebot ist laut Aussage der Geschäftsführerin so weihnachtlich-vielfältig, wie auf einem echten Markt. In diesem Kontext könne sich auch der stationäre Handel zeigen.


Die Teilnehmer des Weihnachtsmarktes:

  • Lohner Longhorns
  • Tüdelkram mit Selbstgenähtem
  • Felix und die Rasselbande
  • Tanzverein Stage 7
  • Lohner Freilichtbühne
  • Stadt Lohne
  • Landfrauen Lohne
  • Grundschule Brockdorf
  • Selbstgemachtes mit Anke Boos
  • Marion Naffin mit Holzarbeiten
  • Lohner Kleinkunstbühne
  • Stefanie Heitmann mit selbst gemachten Schnullerketten und Babybedarf
  • Ulrike Fortmann mit Selbstgemachtem für die Seele
  • Ina Büscherhoffs Opa mit Geschichten und Gedichten
  • Sängerin Heike Bruns mit stimmungsvollen Weihnachtsliedern
  • Tüdelkram mit Selbstgenähtem

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Die "Digi-Town" wächst – und lädt ein zum Online-Weihnachtsmarkt - OM online