Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Der Holdorfer Weihnachtsmarkt kehrt an seinen alten Platz zurück

Wann hat der Markt geöffnet? Welches Programm wird geboten? Alle wichtigen Infos zum Holdorfer Weihnachtsmarkt gibt es hier.

Artikel teilen:
Was das Herz begehrt: Advents- und Weihnachtsdekoration gibt es in großer Auswahl. Foto: Vollmer

Was das Herz begehrt: Advents- und Weihnachtsdekoration gibt es in großer Auswahl. Foto: Vollmer

Der Holdorfer Weihnachtsmarkt kehrt von der Pfarrkirche ins Zentrum zurück: Am 1. Adventswochenende ist die Veranstaltung am Samstag (26. November) ab 15 Uhr und am Sonntag (27. November) ab 14 Uhr auf dem Rathausvorplatz geöffnet. Der Verein "Zukunft für Jugend Holdorf" und das Wirtschaftsforum Holdorf bieten in Zelten, Buden und Ständen Waren für die Adventszeit und das Weihnachtsfest an, garniert mit einem musikalischen Rahmenprogramm.

Wer mag, kann Kaffee und Kuchen im Pfarrheim genießen oder sich an einem Glühwein und Kakao aufwärmen und dabei gleichzeitig die Jugendarbeit in Holdorf fördern. Wer seinen Hunger mit Bratwurst und Pommes stillt, unterstützt gleichzeitig die Litauenhilfe. Zudem ist auch Erbsensuppe im Angebot, die DLRG verkauft Waffeln. 

Einige Kalender zu kaufen

In 6 Zelten finden die Besucher Aussteller. Bei diesen gibt es unter anderem gebrauchte Bücher, Gebasteltes aus Papier und Holz, Genähtes, Gestricktes, Schmuck, Seife, Kreatives aus Porzellan, Puppenkleidung und weihnachtliche Geschenkideen.

Die Kolpingsfamilie bietet ihren Jahreskalender 2023 mit Terminen von Veranstaltungen an. Wer ein schmückendes Utensil für seine 4 Wände sucht, wird Gefallen an dem Bildkalender 2023 finden. Jeder Monat zeigt ein Holdorfer Motiv aus dem Fotowettbewerb der Gemeinde. Auch die Interessengemeinschaft aus Fladderlohausen, die gegen das mögliche Gewerbegebiet "Ba/Di/Ho" protestiert, verkauft ihren Kalender mit gemalten Bildern aus Lorse, aus dem Fladder und aus dem Dannau.

Die vom Verein Zukunft für Jugend und der Bürgerstiftung Holdorf ins Leben gerufene Aktion "Sozialer Tannenbaum" ist in diesem Jahr erstmals unter dem neuen Namen "Weihnachtsbaum der Wünsche" anzutreffen. Es können wieder Sterne gekauft werden, mit deren Erlös Geschenke für Kinder aus Familien mit Unterstützungsbedarf finanziert werden.

Den Markt eröffnen am Samstag die Flötenkinder von Sandra Schlarmann, zudem spielt der Musikverein Holdorf. Für Sonntag hat sich der Posaunenchor Fladderlohausen angekündigt. Um 15.30 Uhr sind die Kinder zum Puppentheater "Mascha und der Bär" mit Gertrud Bünger in den Rathaussaal eingeladen. Um 16.30 Uhr folgt eine Tanzvorführung der Tanzmäuse von Emma Göken.

  • Info: Ab Dienstag ist der Rathausvorplatz wegen des Zeltaufbaus teilgesperrt, ab Freitag dann voll gesperrt. Die Parkplätze hinter der Kirche bleiben jederzeit zugänglich.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Der Holdorfer Weihnachtsmarkt kehrt an seinen alten Platz zurück - OM online