Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Denkbar knapp: Böseler Bürgerschützen entscheiden über Hempens Antrag

Die amtierende Deutsche Meisterin der Sportschützen hatte beantragt, dass künftig auch Frauen um die Königswürde schießen dürfen. Mit Erfolg.

Artikel teilen:
Geschafft: Initiatorin Sabine Hempen (2. von links, bei einer Ehrung im Mai 2022) kann künftig in Bösel um die Königswürde schießen. Archivfoto: Pille

Geschafft: Initiatorin Sabine Hempen (2. von links, bei einer Ehrung im Mai 2022) kann künftig in Bösel um die Königswürde schießen. Archivfoto: Pille

Im Böseler Bürgerschützenverein sind auch die Frauen künftig "vollwertige Mitglieder", dürfen also Königinnen werden. 94 Schützinnen und Schützen waren am Samstagabend zur Abstimmung in der Schützenhalle zusammengekommen, und mit der denkbar knappsten Mehrheit von einer Stimme votierten sie für einen Antrag von Sabine Hempen.

Die Sportschützin hatte bereits angekündigt, dann beim nächsten Königs-/Königinnenschießen auch selbst "draufzuhalten". Sie hatte bei ihrer Initiative deutlich gemacht, "dass es nun wirklich an der Zeit ist", dass das möglich sei. Zwar dürfen Frauen seit 50 Jahren an sämtlichen Schießmeisterschaften teilnehmen, die Königinnenwürde allerdings blieb ihnen bislang verwehrt.

Vereinschef vom knappen Ergebnis überrascht

Auch Vereinschef Martin Oltmann hatte Verständnis für den Vorstoß signalisiert und zeigte sich doch "sehr erstaunt" angesichts des knappen Ergebnisses. "Nun haben die Frauen die gleichen Rechte und Pflichten", stellte Oltmann fest, denn im gleichen Zuge änderte die Versammlung nach dem Votum fast einstimmig die Vereinssatzung. Einher geht die Entscheidung jetzt auch mit der Möglichkeit für die Frauen, alle paar Jahre auf den hölzernen Adler zu feuern, um Kaiserin zu werden.

Dieses Recht stünde auch der amtierenden Deutschen Meisterin der Sportschützen (Luftgewehr Auflage), Sabine Hempen, zu, wenn sie in diesem Jahr Königin wird und im Jahr 2025 beim nächsten Kaiser-  beziehungsweise Kaiserinnen-Schießen das Restholz mit dem Kleinkaliber vom Adler schießt. Dass der Adler auch Unsterblichkeit symbolisiert, spürt gerade Werner Lamarre von der 1. Kompanie, der so lange noch im "Dienst" bleibt und der dann – auch coronabedingt – bereits 10 Jahre lang regiert.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Denkbar knapp: Böseler Bürgerschützen entscheiden über Hempens Antrag - OM online