Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Das Saterland hat einen Sprachbeauftragten

Der Niederländer Henk Wolf ist der erste hauptamtliche Saterfriesisch-Beauftragte der Gemeinde. Seine ersten Projekte sind eine Webseite und ein Wettbewerb, der Corona und Seeltersk verbindet.

Artikel teilen:
Startschuss: Bürgermeister Thomas Otto (rechts) begrüßt Henk Wolf, den ersten Saterfriesisch-Beauftragten des Saterlandes. Dessen erstes Projekt ist die Webseite www.seelters.de. Foto: Stix

Startschuss: Bürgermeister Thomas Otto (rechts) begrüßt Henk Wolf, den ersten Saterfriesisch-Beauftragten des Saterlandes. Dessen erstes Projekt ist die Webseite www.seelters.de. Foto: Stix

Die kleinste Sprachinsel Europas hat jetzt einen eigenen Hüter und Multiplikator ihrer Sprache. Seit Anfang Dezember ist der Niederländer Henk Wolf der erste offizielle und hauptamtliche Saterfriesisch-Beauftragte der Gemeinde Saterland.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Das Saterland hat einen Sprachbeauftragten - OM online