Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Das müssen Sie zur Freibad-Sanierung in Dinklage wissen

Was soll erneuert werden? Wie sieht der Zeitplan aus? Verfolgt die CDU noch Plan B? Warum sind SPD und Bürgerforum so erleichtert? Wem dankt der Bürgermeister? OM online beantwortet alle Fragen.

Artikel teilen:
Erleichtert und zufrieden: Bürgermeister Frank Bittner freut sich auf die Sanierung des Freibads. Foto: Böckmann

Erleichtert und zufrieden: Bürgermeister Frank Bittner freut sich auf die Sanierung des Freibads. Foto: Böckmann

Es war frisch am Donnerstagvormittag im Dinklager Freibad. Dort, wo sich sonst die Badegäste sonnen, wehte eine kalte Brise über das Gelände in der Wiek. Doch beim Blick in die Zukunft wurde den Mitarbeitern der Verwaltung bei einem Pressetermin in der Badeanstalt ganz warm ins Herz. Denn für die Komplett-Sanierung des alt-ehrwürdigen Freibads wird die Stadt Dinklage Fördermittel von exakt 1.999.064 Euro erhalten – das sind genau 45 Prozent des anvisierten Projektvolumens von 4.442.364,56 Millionen Euro. 

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Das müssen Sie zur Freibad-Sanierung in Dinklage wissen - OM online