Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Darum wird die Galerie der Schweger Mühle abgebaut

Der umlaufende Balkon muss erneuert werden. Er ist von einem Pilz befallen, das Holz verliert deshalb Struktur und Festigkeit. Im Juli soll das neue Geländer fertig sein.

Artikel teilen:
Foto: Böckmann

Foto: Böckmann

Die tolle Aussicht auf Schwege, auf die Hörst oder auf den Windpark in Richtung Bünne genießen? Nein, dafür haben Gert Möller und Maximilian Frye an diesem windigen Nachmittag auf der Galerie der Schweger Mühle in 6 Metern Höhe keine Zeit. Im Gegenteil: Die beiden Tischlermeister der Tischlerei Möller aus Melle bauen nach und nach das Geländer, den äußeren Umlauf und den Bretterbelag ab. Was am Montag begann, soll Ende dieser Woche beendet sein. Dann ist die Galerie der Schweger Mühle verschwunden – vorerst. Denn das Wahrzeichen der Stadt Dinklage soll bis Mitte Juli einen neuen umlaufenden Balkon erhalten.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Darum wird die Galerie der Schweger Mühle abgebaut - OM online