Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dammer strömen in wahren Massen zum Räubermarkt

Der Auftakt machte Lust auf mehr. Jede Menge Rummel herrschte am Freitag schon vor der offiziellen Eröffnung des Räubermarktes. Die Karussells waren dicht umlagert.

Artikel teilen:
Rasante Fahrt: Der Aviator lockte mit seinen rasanten Runden zahlreiche Fahrgäste an. Foto: Lammert

Rasante Fahrt: Der Aviator lockte mit seinen rasanten Runden zahlreiche Fahrgäste an. Foto: Lammert

Der Aviator der Familie Fischer dreht sich in atemberaubender Geschwindigkeit, die Kinderkarussells ziehen deutlich gemächlicher ihre Runden, und Albert Hönemann verkauft Süßwaren aller Art: Der Dammer Räubermarkt ist am Freitagnachmittag mit ganz viel Publikum gestartet.

Schon am früheren Nachmittag hatten sich vor allem jüngere Bürger eingefunden. Sehr zur Freude Christian Ewalds, der den Markt wieder organisiert hat. Zur offiziellen Eröffnung des Marktes um Punkt 17.59 Uhr durch Heiko Bertelt, den Vorsitzenden des Wirtschaftsförderungsausschusses, erschienen dann auch zahlreiche erwachsene Schaulustige. Der Männergesangverein Harmonia sang unter anderem das Lied von den Räubern vom Mordkuhlenberg, und bevor der Dammer Kinderchor in der Scheune Leiber das Zepter übernahm, schlug Bürgermeister Mike Otte, assistiert von Heiko Bertelt, das von der Stadt gespendete Fass Freibier an.

Angezapft ist: Über den gelungenen Fassanstich freuen sich (von links) Mike Otte, Heiko Bertelt und Christian Ewald, während der Dammer KInderchor auf seinen Auftritt wartet. Foto: Lammert
Foto: Lammer
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert

Ein weiteres Fass stiftete Günter Zerhusen, der frühere Vorsitzende des damals für die Jahrmärkte zuständigen Markt- und Carnevalsausschusses.

Am Sonntag öffnen auch die Dammer Geschäfte

Am Samstag drehen sich die Fahrgeschäfte ab Mittag. Am Sonntag beginnt um 9 Uhr in der Innenstadt der große Flohmarkt. Die Geschäfte, auch darauf wies Heiko Bertelt ausdrücklich hin, sind in der Zeit von 12 bis 17 Uhr geöffnet und halten zahlreiche tolle Angebote für die Kunden bereit.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dammer strömen in wahren Massen zum Räubermarkt - OM online