Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dammer Narren quizzen online

Die Premiere lief prima. 27 Teams stellten bei dem Online-Event ihr Wissen unter Beweis. Der Dammer Carnevalsclub DCC will das Quiz nun fest etablieren.

Artikel teilen:
Premierengewinner: Präsident Felix Meyer (links) und Elferrätin Anna Koch (rechts) gratulierten Sandra Kosmala und ihrem Mann Christian zum Sieg beim Online-Kneipenquiz. Foto: Enneking

Premierengewinner: Präsident Felix Meyer (links) und Elferrätin Anna Koch (rechts) gratulierten Sandra Kosmala und ihrem Mann Christian zum Sieg beim Online-Kneipenquiz. Foto: Enneking

Wenn Präsenzveranstaltungen nicht möglich sind, dann muss es eben online gehen. Was viele Vereine und Unternehmen notgedrungen wegen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen des Alltagslebens praktizieren, hat jetzt auch der Dammer Carnevalsclub (DCC) von 1991 so gemacht.

Eigentlich sollte die neue Veranstaltungsreihe "DCC-Kneipenqiuz", bei der die Teilnehmer viele Fragen aus unterschiedlichen Bereichen und längst nicht nur über Damme beantworten müssen, schon im vergangenen Jahr starten und, nomen est omen, in einer Gastwirtschaft stattfinden. Dann machte Corona den Organisatoren einen dicken Strich durch die Rechnung.

Im Vorjahr die Absage, nun das Videoformat

"Wir hatten das Quiz deswegen abgesagt", erklärt Markus Hackstette, der neben Thomas Enneking, Anna Koch, dem DCC-Präsidenten Felix Meyer und dessen Amtsvorgänger Frank Hörnschemeyer zu dem närrischen Kreis gehört, der die Reihe konzipiert hat. Damit es in diesem Jahr trotz der Einschränkungen losgehen konnte, entschieden sich die Verantwortlichen für eine Videokonferenz. Bei der siegte schließlich das Team Sandra Kosmala und Familie mit 68 Punkten. Auf Platz 2 landeten mit 59 Punkten "Oliver Pille & Friends", gerade mal 2 Punkte besser als die 3.-Platzierten "Britta Zerhusen & Friends".

Insgesamt beteiligten sich an der Premiere nach DCC-Angaben 27 Teams. Die stammten längst nicht nur aus Damme, sondern auch aus Neuenkirchen-Vörden, Osnabrück und sogar Buchholz in der Nordheide vor den Toren Hamburgs.

In 5 Runden gibt es jeweils 10 Fragen

Zu absolvieren waren unter der Moderation Markus Hackstettes 5 Runden mit jeweils 10 Fragen. Bei denen ging es neben örtlichen Themen um Bereiche wie Sport, Geografie und sogar Hollywood. Das will das Organisationsteam auch bei jedem zukünftigen Kneipenquiz so handhaben. Die Zeit drängte beim Beantworten. Jedes Mal war nach 60 Sekunden Schluss.

Privat- statt Kneipenatmosphäre – so hatten sie sich den Start der neuen Veranstaltungsreihe zwar nicht vorgestellt, aber noch ein Jahr länger wollten sie eben nicht warten. Auch deswegen nicht, weil das "Kneipenquiz" zum festen Bestandteil im DCC-Jahresprogramm werden soll, sagen die Veranstalter.

4 Mal innerhalb von 12 Monaten ist es geplant. Die Narren wollen es in wechselnden Gastwirtschaften stattfinden lassen. Und das jedes Mal wahrscheinlich unter der Woche. So solle die Veranstaltung dazu beitragen, den Gastronomen außerhalb der Wochenenden Kunden zu bringen.

Doch das ist derzeit noch Zukunftsmusik. Zwar ist der Sommer als Termin für das 2. und dann richtige Kneipenquiz ins Auge gefasst. Im Moment wissen die Organisatoren jedoch nicht, ob es dann tatsächlich in eine Gastwirtschaft gehen kann. Noch kann niemand abschätzen, wann der normale Alltag in die Gastronomien zurückkehrt.

Mit dem Kneipenquiz, das die Organisatoren, wie sie freimütig zugeben, aus anderen Städten abgekupfert haben, setzt der DCC zu Beginn des 4. Jahrzehnts seines Bestehens sein Bestreben fort, immer wieder neue Veranstaltungstypen in sein Jahresprogramm aufzunehmen.

Club ist experimentierfreudig

Das gehört zum regelmäßigen Neuerfinden des Clubs, der so neben den festen Veranstaltungen wie seinen Galasitzungen oder dem Bayrischen Frühschoppen gerne ausprobiert, was bei den rund 800 Mitgliedern und den Freunden des DCC ankommen könnte.

Zu solchen Veranstaltungen gehörte zum Beispiel 2016 der Freaky Friday, mit dem der DCC eine Form geschaffen hat, die jüngere und junge Närrinnen und Narren anspricht. Das Kneipenquiz könnte dagegen, wenn es sich denn etabliert, eher etwas für die ganze DCC-Familie sein.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dammer Narren quizzen online - OM online