Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dammer mit fast 2 Promille: Polizei stoppt Alkoholfahrt

Statt ins Taxi stieg der Mann nach einer Weihnachtsfeier hinters Steuer. Seinen Führerschein ist er los.

Artikel teilen:
Foto: dpa

Foto: dpa

Die Polizei hat in der Nacht auf Freitag einen betrunkenen Dammer aus dem Verkehr gezogen. Der 46-Jährige war nach Polizeiangaben offenbar nach einer Weihnachtsfeier bei seiner Arbeitsstelle hinter das Steuer seines Mazda gestiegen. Eine andere Autofahrerin hatte die Beamten alarmiert, nachdem ihr auf der Mühlenstraße in Damme die unsichere Fahrweise des Mannes aufgefallen war.

Am Kirchplatz in Damme konnten die Polizeibeamten den Mann schließlich stoppen. Bei der Kontrolle bemerkten sie bei dem Dammer Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,97 Promille. Für den 46-Jährigen ging es dann gleich weiter zur Entnahme einer Blutprobe im Dammer Krankenhaus. 

Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des Mannes. Den Dammer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dammer mit fast 2 Promille: Polizei stoppt Alkoholfahrt - OM online