Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dammer Krankenhaus setzt ab Montag auf die 3G-Regelung

Wer das Haus ab dem 30. August betreten will, der muss nachweisen, dass er entweder geimpft, genesen oder getestet ist. Wer das nicht kann, erhält keinen Zutritt.

Artikel teilen:
Neue Regelung: Ab Montag gilt die 3G-Regelung im Dammer Krankenhaus. Foto: Lammert

Neue Regelung: Ab Montag gilt die 3G-Regelung im Dammer Krankenhaus. Foto: Lammert

Es gibt im Dammer Krankenhaus St. Elisabeth wegen der vergangenen Dienstag veröffentlichten Niedersächsischen Coronaverordnung neue Regelungen. Darauf hat das Krankenhaus in einer Mitteilung hingewiesen.

Ab Montag (30. August) wird die sogenannte 3G-Regelung zur Anwendung kommen. Mit dieser Regelung ergebe sich insbesondere für Besucher sowie Personen, die eine körpernahe Dienstleistung etwa im Medizinischen Versorgungszentrum oder der Radiologie in Anspruch nehmen, die Vorgabe, einen Nachweis vorzulegen, ob sie geimpft, genesen oder getestet sind. Könnte jemand einen solchen Nachweis nicht erbringen, werde ihm der Zugang verwehrt, heißt es.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dammer Krankenhaus setzt ab Montag auf die 3G-Regelung - OM online