Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dammer Kino soll im Frühjahr wieder öffnen

Am 16. März 2020 hatte das Dersa-Kino im Zuge der Corona-Pandemie seine Türen geschlossen. Knapp 3 Jahre später ist der Neustart geplant.

Artikel teilen:
Das Warten hat vielleicht bald ein Ende: Im kommenden Frühjahr soll das Dersa-Kino nach einer dann etwa 3 Jahre währenden Schließung seine Pforten wieder öffnen. Bis dahin stehen Sanierungsarbeiten auf dem Programm. Foto: Lammert

Das Warten hat vielleicht bald ein Ende: Im kommenden Frühjahr soll das Dersa-Kino nach einer dann etwa 3 Jahre währenden Schließung seine Pforten wieder öffnen. Bis dahin stehen Sanierungsarbeiten auf dem Programm. Foto: Lammert

Am 16. März 2020 hatte das Dersa-Kino im Zuge der Corona-Pandemie seine Türen geschlossen. Dass es ungefähr 3 Jahre bis zur Wiedereröffnung werden würden, hatten wahrscheinlich weder Geschäftsführer Alexander Thye noch die meisten Kinofreunde gedacht.

Jetzt gibt es einen Lichtblick in den dunklen Kinosälen. Im kommenden Frühjahr sollen im Dersa-Kino in Damme wieder Filme über die Leinwände flimmern, teilte Alexander Thye mit. Einen genauen Termin wollte er wegen des nicht genau festzulegenden Baufortschritts der Arbeiten im Kino nicht nennen.

Foyer und Toiletten werden saniert

Aber auf Facebook und gegenüber OM-Medien teilte er mit, dass die schon länger geplante Sanierung des Foyers und der Toilettenanlagen nun Fahrt aufnehmen werden. Die ebenfalls geplante Sanierung der Kinosäle werde bei weiter laufendem Betrieb im Laufe des Frühjahrs erfolgen. Das heißt: Diese Arbeiten erfolgen abschnittsweise in jeweils einem oder zwei Sälen.

„Wir haben mit der Sanierung bereits begonnen“, erklärte Alexander Thye und verwies auf den Einbau der neuen Heizungsanlage. In der kommenden Woche sollen die Tischler mit den Arbeiten im Foyer anfangen. Geplant seien einige Veränderungen, etwa bei der Kasse und im Verkaufsbereich. So wolle er der Tatsache Rechnung tragen, dass die Zahl der Kinobesucher, die ihre Karten online kaufen, immer mehr steige. Bei den Sälen sei unter anderem vorgesehen, im Saal 2 die Ledersessel auszutauschen und in den Sälen 4 und 5 die Wandbespannungen sowie Lampen zu erneuern.

Arbeiten kosten rund 500.000 Euro

Insgesamt werden die Arbeiten im Kino ein Kostenvolumen von rund 500.000 Euro haben, sagte Alexander Thye. Er hatte im Januar bei der Filmförderungsanstalt Zuschüsse aus dem „Zukunftsprogramm Kino“ beantragt. Bundesweit stehen nach Angaben der Förderungsanstalt in diesem Jahr 40 Millionen Euro aus diesem Programm zur Verfügung. Die Förderzusage habe er aber erst Ende September bekommen, sodass er dann auch erst Klarheit darüber gehabt habe, mit der Sanierung beginnen zu können, sagte der Dersa-Kino-Inhaber.

Schon 2021 hatte er im Jahr zuvor beantragte Fördergelder erhalten. Die seien bereits in die Sanierung der Toilettenanlagen und die Umgestaltung des Foyers geflossen, hätten aber nicht ansatzweise ausgereicht, um die komplette Sanierung wie geplant zu ermöglichen. In dem Zusammenhang wies Alexander Thye auch darauf hin, dass die Zahl der Kinobesucher in Deutschland immer noch etwa 30 Prozent unter der vor Corona liege. Das erschwere die wirtschaftliche Lage nachhaltig.

Alte Kino-Gutscheine sind weiterhin gültig

Ungeachtet dessen herrscht bei den Usern auf Facebook große Freude, dass ein Ende der kinolosen Zeit in Damme heranbrechen könnte. Nicht minder erfreulich dürfte für sie sein, dass es auf Facebook heißt, alle vor der Schließung ausgegebenen Kinogutscheine blieben gültig. Das Dersa-Kino in Damme öffnete am 8. August 1991 seine Pforten. Damals hatte es drei Säle. Gebaut hatten es Alexander Thyes Eltern Albert und Franziska Thye-Lokenberg. 1998 erfolgte die Erweiterung um die Säle 4 und 5. Seit 2001 ist Alexander Thye alleiniger Geschäftsführer des Kinos.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dammer Kino soll im Frühjahr wieder öffnen - OM online