Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dammer Handels- und Gewerbeverein hat neues Logo

Jacqueline Osterhus hat das Logo entworfen. Sie präsentierte gleich mehrere Entwürfe. Letztlich entschied sich eine Mehrheit der HGV-Mitglieder für den nun aktuellen.

Artikel teilen:
So sieht es aus: Jacqueline Osterhus hat das neue Logo des Dammer Handels- und Gewerbevereins kreiert. Foto: Lammert

So sieht es aus: Jacqueline Osterhus hat das neue Logo des Dammer Handels- und Gewerbevereins kreiert. Foto: Lammert

Die Zeiten des an das Stadtwappen angelehnten Logos des Dammer Handels- und Gewerbevereins (HGV) sind passé. Er hat jetzt ein ganz und gar eigenständiges Logo. Entworfen hat es Jacqueline Osterhus, Inhaberin der Werbeagentur "Grafik.Hus".

Gebürtige Lehmderin entwirft Logo für Dammer

Die gebürtige Lehmderin hatte verschiedene Entwürfe vorgeschlagen. Durchgesetzt hat sich bei den HGV-Mitgliedern, die letztlich die Wahl zwischen 2 Logos hatten, derjenige, der in einem rötlichen Punkt die weiße Silhouette das obere Stockwerk der Gastwirtschaft Butke-Bollmann am Hubertusplatz und die Spitzen der Türme des St.-Viktor-Domes zeigt.

Daneben stehen in grauer Schrift die Buchstaben „HGV“ sowie darunter die Worte "persönlich.", "vielfältig." und "lokal.".

Die City-Managerin Eva Maria Deutschländer erklärte bei der Präsentation des Logos, mit ihm wolle sich der HGV eigenständiger präsentieren. Natürlich werde es aber bei der sehr guten Zusammenarbeit mit der Stadt und vor allem dem Stadtmarketing bleiben.

HGV bietet demnächst digitalen Gutschein an

Das Logo spiegele Damme exakt wider. Das "persönlich" stehe dafür, dass es in der Stadt noch sehr viele inhabergeführte Geschäfte gibt; das "vielfältig" für die große Bandbreite an Geschäften und Dienstleistungen sowie Handwerksbetrieben und das "lokal" dafür, dass die HGV-Mitglieder vor Ort für die Kunden da sind.

Mit einem Blick in die ganz nahe Zukunft sagte die Citymanagerin, das Logo werde auch ein zentraler Bestandteil der neuen digitalen Plattform des HGV sein, die demnächst an den Start gehen soll. Auf ihr können interessierte Bürger unter anderem den neuen digitalen Gutschein erwerben, den der HGV noch rechtzeitig vor dem Beginn des Vorweihnachtsgeschäfts auf den Markt bringen wird.

"Es handelt sich um eine Kooperationsplattform, auf der sich über 40 Geschäfte, Dienstleister und Gastronomen den Bürgern vorstellen."Eva Maria Deutschländer, City-Managerin

"Es handelt sich um eine Kooperationsplattform, auf der sich über 40 Geschäfte, Dienstleister und Gastronomen den Bürgern vorstellen", sagte Eva Maria Deutschländer. Alle, die sich hier präsentierten, akzeptierten auch den digitalen Gutschein und lösten ihn ein. Es sei dabei möglich, den Gutschein zu stückeln.

Zudem können die Geschäftsleute ihre Internetseiten und Auftritte in den sozialen Medien auf dieser gemeinsamen Plattform verlinken, deren Einführung die Stadt finanziell unterstützt.

Allerdings wird es auch in Zukunft möglich sein, in den teilnehmenden Geschäften ganz normale Gutscheine zu erwerben. Daran will der HGV trotz aller Öffnung hin zur digitalen Welt nicht rütteln.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dammer Handels- und Gewerbeverein hat neues Logo - OM online