Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dammer Grundschüler helfen jungen Ukrainern

Eine prima Idee: Die Mädchen und Jungen wurden aktiv, um jungen Menschen in der vom Krieg betroffenen Ukraine zu helfen. Es ging um Muffins und das Vorlesen.

Artikel teilen:
Tolle Idee: Die Schulsprecher Martha Nasch und Anton Buhrs sammelten mit den Mitschülern Geld für die Ukraine. Foto: Schmiesing

Tolle Idee: Die Schulsprecher Martha Nasch und Anton Buhrs sammelten mit den Mitschülern Geld für die Ukraine. Foto: Schmiesing

Eine Spende in Höhe von 1308,79 Euro stellt die Grundschule Damme dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen Unicef zur Verfügung, das sich in jüngster Zeit verstärkt für Kinder in der vom Krieg betroffenen Ukraine einsetzt.

Vorlese-Projekt organisierten Kinder in ihrer Freizeit

Das Geld kam nach Angaben der Schule mit Hilfe eines Muffinverkaufs und eines Spendenaufrufs zusammen. Den Verkauf organisierte der Schülerrat der 3. und der 4. Jahrgangsstufe. In der Summe enthalten sind auch 221,53 Euro, die einige Kinder der Schule bei einer Vorlese-Spendenaktion sammelten. Dieses Projekt organisierten sie selbstständig in ihrer Freizeit.

"Eine Woche zuvor beschäftigten sich die Kinder im Unterricht mit dem Ukraine-Konflikt und dem Weltfrieden. Dabei bastelten die Klassen Friedenstauben und schmückten den Schulzaun mit einem Peace-Zeichen aus Plastikrosen", heißt es in der Mitteilung.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dammer Grundschüler helfen jungen Ukrainern - OM online