Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dammer Frühjahrsmarkt zieht die Massen wieder an

Der Start nach 2 Jahren Unterbrechung ist geglückt. Viele Besucher fanden sich zum Kirmesauftakt in der Innenstadt ein. Heiko Bertelt und Mike Otte erledigten sich ihrer Aufgaben sehr souverän.

Artikel teilen:
Ziemlich rasant: Den jungen Fahrgästen des Musik-Express' konnte es nicht schnell genug gehen. Sie bejubelten jede Temposteigerung fast frenetisch. Foto: Lammert

Ziemlich rasant: Den jungen Fahrgästen des Musik-Express' konnte es nicht schnell genug gehen. Sie bejubelten jede Temposteigerung fast frenetisch. Foto: Lammert

"Voll besetzte Karussells sind immer gut.“ Christian Ewald, Organisator des am Freitag begonnenen Dammer Frühjahrsmarktes, schaut wenige Stunden nach der Eröffnung zufrieden auf das Kinderkarussell und die übrigen Fahrgeschäfte.

Beim Rummel herrscht jede Menge Rummel

Auf dem Rummel bei der Scheune Leiber herrscht viel Rummel – im wahrsten Sinne des Wortes. Jede Menge Menschen haben sich schon vor der offiziellen Eröffnung durch den Ratsherren Heiko Bertelt, den Vorsitzenden des Wirtschaftsförderungs-, Finanz- und Kulturausschusses, eingefunden.

Bei der Eröffnung glänzt das sichtlich personell erstarkte Kolpingorchester erst mit der Titelmelodie aus Star Wars, anschließend mit "Smoke on the water", nachdem Bürgermeister Mike Otte das erste Fass Bier höchst professionell und ohne Bierdusche für die Umstehenden angestochen hat. Ein zweites Fass Bier spendiert der frühere Ratsherr und Ehrenbürger Günter Zerhusen.

Mit Blick auf die Pandemie spricht Heiko Bertelt, der erstmals einen Frühjahrsmarkt eröffnet, von einer besonderen Herausforderung für die Stadt, die Christian Ewald aber bestens gemeistert habe. Die Veranstaltung helfe, die Marke Damme hochzuhalten.

Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert
Foto: Lammert

Unbeeindruckt von allen offiziellen Worten vergnügen sich derweil die Kinder und Jugendlichen in den 4 Fahrgeschäften. Der Musik-Express dreht in atemberaubendem Tempo seine Runden, während sich die Wagen im Autoscooter oft stauen wie weiland Autos am Kamener Kreuz auf der Autobahn 1.

Die Kirmes setzt sich am Samstag (23. April) ab 14 Uhr fort, unter anderem mit einem Angebot für ukrainische Kinder, die Freifahrten in den Fahrgeschäften bekommen. Am Sonntag (24. April) startet um 9 Uhr in der Innenstadt ein Flohmarkt, die Geschäfte in der Innenstadt sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dammer Frühjahrsmarkt zieht die Massen wieder an - OM online