Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dammer Berge: Waldbesitzer wollen Mountainbiker ausbremsen

Dass Geländeradler abseits von Wegen unterwegs sind und sogar Sprungschanzen bauen, wollen sich die Waldbesitzer nicht länger gefallen lassen. Verbotsschilder sollen die Mountainbiker stoppen.

Artikel teilen:
Sperrt illegale Strecken mit Flatterbändern: Waldbesitzer Dr. Georg Bruns aus Steinfeld. Foto: M. Niehues

Sperrt illegale Strecken mit Flatterbändern: Waldbesitzer Dr. Georg Bruns aus Steinfeld. Foto: M. Niehues

Der Sand ist frisch aufgewühlt, weniger Meter weiter sind zwischen den Bäumen mit Sand und Holz Sprungschanzen errichtet worden. Dr. Georg Bruns aus Steinfeld kann nur mit dem Kopf schütteln. "Das war hier ein Wildwechsel. Die haben daraus eine Rennstrecke gemacht", sagt er. Mit "die" meint er Mountainbikefahrer, die unzulässig abseits der Wege quer durch die Dammer Berge schießen und damit die Ökologie des Waldes gefährden.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dammer Berge: Waldbesitzer wollen Mountainbiker ausbremsen - OM online