Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Corona-Test ganz bequem: "Drive In" eröffnet am Rasta-Dome in Vechta

Unternehmen baut Schnelltestzentrum auf dem Parkplatz der Sportstätte auf. Der Betrieb soll am 1. Dezember starten.

Artikel teilen:
Symbolfoto: Archiv

Symbolfoto: Archiv

Auf dem Parkplatz am Rasta-Dome in Vechta wird in der kommenden Woche ein Schnelltestzentrum eröffnet. Nach dem "Drive In"-Prinzip sollen die Besucher ganz bequem Antigen-Tests auf Corona machen lassen können, ohne dabei aus dem Auto steigen zu müssen. Betreiber ist die Firma IDB Trade mit Sitz in Hüde (Landkreis Diepholz).

Das Unternehmen greift beim Aufbau des Zentrums auf seine Erfahrungen an anderen Standorten in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen zurück. Es werden mehrere Container und Zelte zur Abfertigung der Kunden an der Sportstätte aufgebaut. Die Testkapazitäten sollen 120 bis 240 Personen pro Stunde betragen, erklärt Geschäftsführer Magnus Westerkamp.

Das Testzentrum soll ab Mittwoch (1. Dezember) kostenlose Tests anbieten können. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags, jeweils von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr, sowie samstags von 10 bis 13 Uhr. Sofern bei Basketballspielen von Rasta Vechta die 2G-Plus-Regelung greifen sollte, könnten Sonderöffnungszeiten hinzukommen.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Corona-Test ganz bequem: "Drive In" eröffnet am Rasta-Dome in Vechta - OM online