Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Corona: Landkreis Vechta meldet 26 Neuinfektionen

Zurzeit sind 370 Personen mit dem Erreger infiziert. Indes verlängert die Behörde für 9 Infizierte die Quarantäne. Alle Zahlen, Grafiken und Entwicklungen gibt es hier im Überblick.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Dem Gesundheitsamt des Landkreis Vechta liegen am Dienstag 26 Neuinfektionen mit dem Coronavirus vor. Das teilt Kreissprecherin Laura Niemann mit. Damit steigt die Zahl der aktiven Fälle auf 370. Davon befanden sich 224 Personen bereits vor ihrem positiven Testergebnis in Quarantäne.

In den Krankenhäusern des Landkreises werden am Dienstag 19 Corona-Kranke behandelt – 3 davon auf der Intensivstation.

Für 9 Infizierte wird die Quarantäne verlängert

Die meisten Neuinfektionen zählt die Kreisstadt (+8). Die meisten Genesenen kommen aus Lohne (10). Vechta (78) und Lohne (70) haben die meisten aktiven Fälle. In der Stadt Dinklage gibt es 2 Neuinfektionen, in der Gemeinde Holdorf 3. Die Zahl der Genesenen muss sowohl in Dinklage als auch Holdorf rückwirkend nach unten korrigiert werden. Wie Kreissprecherin Laura Niemann auf Nachfrage von OM online mitteilt, befanden sich 7 Infizierte in Dinklage und 2 in Holdorf bereits in Quarantäne. Diese wurden jetzt jedoch erneut getestet und die Quarantäne verlängert.

  • 9 in Bakum (+2, -3)
  • 25 in Damme (+3, -2)
  • 36 in Dinklage (+2 Neuinfektionen, +7 Infizierte deren Quarantäne verlängert wird)
  • 20 in Goldenstedt (-1)
  • 50 in Holdorf (+3 Neuinfektionen, +2 Infizierte, deren Quarantäne verlängert wird)
  • 70 in Lohne (+4, -10)
  • 35 in Neuenkirchen-Vörden (-2)
  • 12 in Steinfeld (+2, -2)
  • 78 in Vechta (+8, -9)
  • 35 in Visbek (+2)

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Corona: Landkreis Vechta meldet 26 Neuinfektionen - OM online