Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Cloppenburger wird am Bahnhof niedergeschlagen und ausgeraubt

Gleich drei Täter griffen den Mann an. Die Polizei bittet um Hilfe bei den Ermittlungen.

Artikel teilen:
Foto: dpa/Gentsch

Foto: dpa/Gentsch

Drei Unbekannte haben am Sonntagabend einen 48-Jährigen am Cloppenburger Bahnhof niedergeschlagen und ausgeraubt. Der Mann wurde leicht verletzt. Die Täter flüchteten mit ihrer Beute.

Nach Angaben der Polizei hatten die drei Männer den Cloppenburger am Sonntag zwischen 20 und 21 im Bereich des Bahnhofs unvermittelt angegriffen. Als der 48-Jährige am Boden lag, stahlen die Unbekannten sein Bargeld und machten sich unbekannte Richtung davon.

Zu den Tätern konnte der 48-Jährige nur wenige Angaben machen. Einen der Männer beschrieb das Opfer gegenüber der Polizei als etwa 30 Jahre alt. Die Unbekannten hätten eine normale Figur gehabt.

Die Polizei bittet um Unterstützung bei ihren Ermittlungen. Mögliche Zeugen können sich mit sachdienlichen Hinweisen an die Polizei in Cloppenburg unter Telefon 04471/18600 wenden.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Cloppenburger wird am Bahnhof niedergeschlagen und ausgeraubt - OM online