Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Cloppenburger Kreis-Grüne eröffnen erste Geschäftsstelle

40 Jahre nach der Gründung im Landkreis Cloppenburg gibt es ab sofort eine zentrale Anlaufstelle in der Kreisstadt. Demnächst könnte es auch als Abgeordnetenbüro fungieren.

Artikel teilen:
Eröffnung mit Sonnenblumen: Vorstand, Wahlkreiskandidat und Geschäftsführer freuen sich über den „Grünen Raum“. Foto: Dunkel

Eröffnung mit Sonnenblumen: Vorstand, Wahlkreiskandidat und Geschäftsführer freuen sich über den „Grünen Raum“. Foto: Dunkel

Mit der offiziellen Eröffnung eines Kreisbüros zeigen sich die Grünen selbstbewusst. „Hoffen wir, dass es von diesem 'Grünen Raum' aus gelingt, irgendwann die schwarze Mehrheit zu brechen“, erklärte Kreisvorsitzender Marius Meyer, „selbst wenn es nochmal 40 Jahre brauchen sollte.“ Der „Grüne Raum“ ist die neue Kreisgeschäftsstelle der Grünen in Cloppenburg, mehr als 40 Jahre nach ihrer Gründung im Landkreis.

„Es ist durchaus ein befriedigendes Gefühl“, erklärt Michael Jäger, der vor 40 Jahren bereits im Kreisvorstand tätig war und somit zu den Gründungsmitgliedern zählt. In der Zwischenzeit habe man durchaus auch Momente der Resignation erlebt ob der zahlreichen Anträge, die abgelehnt worden seien. „Aber der Kampf hat sich gelohnt“, sagt Jäger mit Blick zurück.

„Das Bewusstsein für unsere Kernthemen wächst.“Michael Jäger vom Grünen-Kreisvorstand

Dass die Grünen in Cloppenburg eine Geschäftsstelle eröffnen können, sei Ergebnis eines Mitgliederwachstums des Kreisverbandes, sagte die Kreisvorsitzende Anne Rameil. Die Zahl habe sich in den vergangenen Jahren verdoppelt und folge dem Bundestrend. „Das Bewusstsein für unsere Kernthemen wächst“, meint Jäger dazu.

Man sei in den Umfragen und Ergebnissen nicht mehr weit weg von den beiden größeren Parteien CDU und SPD. „Wir spielen jetzt auch in dieser Liga und müssen sichtbar sein“, so Jäger weiter. Auch wenn er keine Extraportion Motivation benötige, sei die neue Kreis-Geschäftsstelle ein schönes Gefühl. Rameil ergänzte: „Wir wollen unserer politischen Arbeit mit dem Grünen Raum ein Gesicht geben und sie weiter professionalisieren.“ Habe man sich bisher in Privatwohnungen und in der Gastronomie getroffen, stünde den Grünen dafür jetzt ein eigener Raum zur Verfügung.

Raum auch für öffentliche Veranstaltungen

„Im 'Grünen Raum' sollen Mitgliederversammlungen und Fraktionssitzungen stattfinden, außerdem können Gruppierungen wie die Grüne Jugend, der Vorstand und die Geschäftsführung ihn nutzen“, ergänzte Meyer. Darüber hinaus bestehe die Aussicht, dass nach der Landtagswahl Stephan Christ sein Abgeordnetenbüro dort beziehe. Auch für öffentliche Veranstaltungen soll der Raum genutzt werden. Besonders aber solle er es den Menschen im Landkreis ermöglichen, unkompliziert in Kontakt zu den Grünen zu kommen. Die neue Kreisgeschäftsstelle liegt in der Osterstraße 12.

Neben zahlreichen Mitgliedern nahmen auch der Bürgermeister der Stadt Cloppenburg, Neidhard Varnhorn, und Vertreterinnen und Vertreter von CDU, SPD und UWG an der Eröffnung teil. In der anschließenden politischen Rede stimmte Hanso Janßen, Landesvorsitzender der Grünen, die Anwesenden auf die anstehende Landtagswahl ein. Im Anschluss tauschten sich Mitglieder, Freundinnen und Freunde sowie zahlreiche Besucherinnen und Besucher über alte Geschichten und die anstehenden Herausforderungen aus.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Cloppenburger Kreis-Grüne eröffnen erste Geschäftsstelle - OM online