Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Cloppenburger Gesundheitsamt meldet 4 neue Todesfälle

Mit Stand von Montag gibt es im Landkreis Cloppenburg nunmehr 97 Todesfälle, die in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion stehen. 8 Patienten liegen auf der Intensivstation.

Artikel teilen:
Aktuell müssen 29 infizierte Patienten stationär in den drei Krankenhäusern im Kreisgebiet behandelt werden. Symbolfoto: dpa

Aktuell müssen 29 infizierte Patienten stationär in den drei Krankenhäusern im Kreisgebiet behandelt werden. Symbolfoto: dpa

Im Landkreis Cloppenburg gibt es 4 weitere Todesfälle, die in Zusammenhang mit einer Infektion mit dem Coronavirus stehen. Das hat das Cloppenburger Gesundheitsamt am Montagnachmittag gemeldet. "Es handelt sich dabei um zwei 74 und 91 Jahre alte Herren sowie eine 91 Jahre alte Dame aus Cloppenburg und einen 66 Jahre alten Herren aus Löningen", erklärt Kreissprecher Sascha Sebastian Rühl. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle seit Beginn der Pandemie auf jetzt 97.

27 von 28 Intensivbetten im Landkreis belegt

Die 3 Krankenhäuser im Kreisgebiet haben darüber hinaus dem Gesundheitsamt gemeldet, dass aktuell 29 infizierte Patienten stationär behandelt werden müssen. 8 von ihnen liegen auf der Intensivstation. Das stimmt mit den Angaben der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (kurz: DIVI) überein. Demnach müssen 5 Covid-Patienten beatmet werden. Mit Meldestand von Montagmittag (12.15 Uhr) sind derzeit 27 von 28 Intensivbetten im Landkreis Cloppenburg belegt. 

Mit 8 positiven Testergebnissen aus 5 Städten und Gemeinden meldet das Gesundheitsamt gleichzeitig verhältnismäßig wenig Neuinfektionen. Demgegenüber stehen 54 Personen, die seit Montag als genesen gelten. Unter Berücksichtigung einer statistischen Korrektur für die Stadt Cloppenburg (1 positiver Fall entfernt) ergeben sich daraus 483 aktive und nachgewiesene Infektionen im Kreisgebiet.

Wie bereits berichtet, hat das Landesgesundheitsamt am Montagvormittag für den Landkreis Cloppenburg eine 7-Tagesinzidenz von 131,2 berechnet. Der Wert ist damit im Vergleich zum Vortag wieder leicht angestiegen. Aktuell stehen 953 Einwohner des Landkreises unter amtlich angeordneter Quarantäne.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Cloppenburger Gesundheitsamt meldet 4 neue Todesfälle - OM online