Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Cloppenburger ermittelt weiter zur "Gorch Fock"

Die Untersuchung unter der Leitung von Josef Schade soll bis Frühjahr abgeschlossen sein. Bislang sind über 100 Verfahren bearbeitet sowie 1.400 Aktenordner und 13 Terabyte Daten ausgewertet worden.

Artikel teilen:
Bald wohl wieder im Einsatz: Das Marine-Segelschiff „Gorch Fock“, um das es viele Ermittlungen gibt. Foto: dpa-Zentralbild, Jens Büttner

Bald wohl wieder im Einsatz: Das Marine-Segelschiff „Gorch Fock“, um das es viele Ermittlungen gibt. Foto: dpa-Zentralbild, Jens Büttner

Unter Hochdruck arbeitet die Sonderkommision "Wasser" weiter am Abschluss der polizeilichen Ermittlungen zur überteuerten Sanierung des Marine-Segelschulschiffs "Gorch Fock". Geleitet wird die Gruppe vom Cloppenburger Josef Schade mit Hochdruck.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Cloppenburger ermittelt weiter zur "Gorch Fock" - OM online