Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Cloppenburger Berufsschüler arbeiten am Keks der Zukunft

Nutzung moderner Kommunikationswege, digitale Absprachen und der Einsatz von Robotern, Kameras, 3D-Druckern und Augmented-Reality-Brillen beschäftigen die BBS Technik bei einem neuen Projekt.

Artikel teilen:
Spitzentechnologie: An der BBS Technik Cloppenburg soll mithilfe von Robotern und modernsten technischen Geräten eine Smart Factory betrieben werden. Foto: © BBS Technik

Spitzentechnologie: An der BBS Technik Cloppenburg soll mithilfe von Robotern und modernsten technischen Geräten eine Smart Factory betrieben werden. Foto: © BBS Technik

Unter dem Titel „Keks 4.0“ soll der schul- und landkreisübergreifende Aufbau einer sogenannten „Smart Factory“ an der BBS Technik vorangetrieben werden. Damit soll den Berufsschülern anschaulich vermittelt werden, wie ein Produktionsprozess in der Industrie 4.0 aussehen kann. Damit gibt die BBS ihren Schülern Kenntnisse und Wissen mit in den späteren Beruf, um auch in den kommenden Jahren auf Innovationen gut vorbereitet zu sein. Die Arbeit am Keks sei nicht mit einer gewöhnlichen Schülerfirma vergleichbar, auch weil das Land Niedersachsen eine sechsstellige Summe investiert.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Cloppenburger Berufsschüler arbeiten am Keks der Zukunft - OM online