Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Cloppenburg rüstet sich für Festival-Wochenende

Vom 8. bis 13. Juli findet das zweite Urban-Art-Festival in der Innenstadt statt. Ein Highlight wird die UFA-Casting-Show am 9. Juli sein. Am 10. Juli gibt es einen verkaufsoffenen Sonntag.

Artikel teilen:
Ziehen an einem Strang: Hubert Kulgemeyer vom CM-Marketing sowie Oskar Laschinski, Jonas Barlage und Florian Barlage von der Firma Intersport-Laschinski (von links). Foto: Bernd Götting

Ziehen an einem Strang: Hubert Kulgemeyer vom CM-Marketing sowie Oskar Laschinski, Jonas Barlage und Florian Barlage von der Firma Intersport-Laschinski (von links). Foto: Bernd Götting

Wenige Tage vor Beginn der Sommerferien bieten die Stadt, das CM-Marketing, Kaufleute und Gastronomen noch einmal alles auf, um Cloppenburg zum Treffpunkt erster Wahl im Weser-Ems-Gebiet zu machen. Gleich drei Events am zweiten Juli-Wochenende sollen den Besuchern geboten werden und eine Strahlkraft weit über die Stadtgrenzen hinaus entwickeln. Zum einen startet die zweite Auflage des „Urban Art Festivals“, das 2021 seine Premiere hatte und an verschiedenen Stellen der Stadt farbenfrohe Botschaften hinterließ. Für dieses Jahr verspricht Organisator Oskar Laschinski eine Steigerung und „eine ganz andere Qualität“. In Zusammenarbeit mit den aus Münster stammenden „Lackaffen“ werden rund 1000 Quadratmeter an drei Standorten professionell neu gestaltet.

Eine von drei Flächen: Hinter Schröer Kids & Teens am Gerberweg wird gesprayt. Foto: ©UAF 2022Eine von drei Flächen: Hinter Schröer Kids & Teens am Gerberweg wird gesprayt. Foto: ©UAF 2022

Das sechstägige Festival, das schon 8. Juli beginnt, hat seine Veranstaltungsschwerkpunkte natürlich am Wochenende, um möglichst viele Besucher anzusprechen. So wird es von Freitag bis Sonntag in der Stadtmitte und am Eberborgbrunnen Bühnen und Musik aus allen Genres geben. Bei einem T-Shirt-Workshop können in der Stadtmitte 2000 Shirts mit Farbe, Schablonen und Formen gestaltet werden. Mitwirkende ist auch „Die Raubdruckerin“ Emma-France Raff, die das Stadtwappen auf Gullydeckeln als Druckstock für individuelle T-Shirts nutzt. Am Samstag und Sonntag gibt es zudem Live-Workshops mit dem Kunstdozenten und Profikünstler Christian Hermann für Kinder ab 8 Jahre.

strongAn der Soeste:strong Von der neuen Brücke aus wird man künftig dieses Motiv sehen. Foto: ©UAF 2022An der Soeste: Von der neuen Brücke aus wird man künftig dieses Motiv sehen. Foto: ©UAF 2022

Auch die Gastronomie ist mit im Boot: Am Freitag, Samstag und Sonntag stellen sich 5 Streetfood-Trucks mit Speisen aus 5 Nationen auf. Anna‘s Eck, Verace und Leibeswohl bieten in und vor ihren Lokalen hauseigene Spezialitäten. Wolfgang Brinkmann bereichert das Urban-Art-Festival mit einer besoneren Stadtführung am Samstag und Sonntag. Höhepunkt des Sonntags soll eine Live-Graffiti-Battle sein, an der sich Profis und Amateure beteiligen. Sehenswert dürfte auch der Live-Workshop der TVC-Parkoursportler sein, unter der Leitung von Denni Bozinovic, der die Festival-Besucher zum Mitmachen auffordert.  Mittendrin im Festival liegt der verkaufsoffene Sonntag, am 10. Juli von 13 bis 18 Uhr.


Infos:

  • Veranstalter Oskar Laschinski hofft auf Unterstützung und weitere Ideen aus Handel und Gastronomie.
  • Die „Offensive Innenstadt“ fördert das Event.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Cloppenburg rüstet sich für Festival-Wochenende - OM online