Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

"Carpe Diem": Messdiener sammeln 27.517 Euro

Autos waschen, Müll sammeln oder Spendenlauf: 25 Messdienergemeinschaften waren bei der Sozialaktion "Carpe Diem" im Einsatz, um Gutes für ihren Ort und andere Menschen zu tun.

Artikel teilen:
Waschtag für Fahrräder: Auch die Holdorfer Messdiener war bei der "Carpe-Diem-Aktion" dabei und der Göricke-Fahrradclub unterstützte ihre Aktion.   Foto: Röttgers

Waschtag für Fahrräder: Auch die Holdorfer Messdiener war bei der "Carpe-Diem-Aktion" dabei und der Göricke-Fahrradclub unterstützte ihre Aktion.   Foto: Röttgers

Den Tag genutzt und weit mehr als 27.500 Euro für den guten Zweck erarbeitet: Für über 500 Messdienerinnen und Messdiener aus dem gesamten Oldenburger Land hieß es im Sommer: "Carpe Diem". Im Rahmen der offizialatsweiten Aktion engagierten sich 25 Aktionsgruppen am 12. Juni und erledigten fleißig Aufträge. Autos waschen, Müll sammeln oder Spendenlauf – die Messdienerinnen und Messdiener erledigten einen Auftrag nach dem anderen für den guten Zweck.

"Dabei sammelten alle Messdienergemeinschaften gemeinsam 27.517,42 Euro. Die Spende geht an unser Herzensprojekt", verkündet Tobias Fraas, Referent für Messdienerarbeit beim Bischöflich-Münsterschen Offizialat, in einer Pressemitteilung. Diese Summe geht an die Geschwisterinsel des Wilhelmshavener Kinder- und Jugendhospiz' Joshuas Engelreich. Geschwister von jungen Menschen, die mit einer lebenslimitierenden Erkrankung leben müssen, bekommen so einen Ort, um spielen, kreativ zu sein und ihren Gefühlen Raum geben zu können.

"Wir sind so dankbar, dass wir trotz pandemiebedingt erschwerter Bedingungen eine so starke Aktion auf die Beine stellen konnten. Jede Gruppe hat alles gegeben, um die Aktion vor Ort möglich zu machen. Dieses Engagement ist einfach großartig", resümiert Fraas. Wilfried Theising, Bischöflicher Offizial und Weihbischof, schließt sich  in der Mitteilung an: "Danke an alle, die an der 'Carpe-Diem-Aktion' mitgewirkt haben!" Als Schirmherr begleitete er die Aktion und besuchte einige Arbeitseinsätze der Messdienerinnen und Messdiener im Oldenburger Land.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

"Carpe Diem": Messdiener sammeln 27.517 Euro - OM online